dlv-News August 2018

16.08.2018

Liebe Leserinnen, liebe Leser,

lesen Sie in dieser Ausgabe die neuesten Infos zur in-store asia 2019 und zur EHI Retail Design Konferenz 2018.

Verpassen Sie außerdem nicht den Anmeldeschluss für das Store Book 2019, das der dlv - Netzwerk Ladenbau e.V. gemeinsam mit dem Callwey Verlag wieder herausgeben wird.

Wir freuen uns auf Ihre Einreichungen und Teilnahme,
Ihr dlv-Team

STORE BOOK: Jetzt einreichen!

Der Startschuss für die Projekteinreichung ist gefallen! Noch bis zum 28.09.2018 ist die Projekteinreichung von Läden für das STORE BOOK 2019 möglich. Branchenunabhängig können unter http://store-book.netzwerk-ladenbau.de alle Stores nominiert werden, deren Eröffnung nach Neu- oder Umbau im Zeitraum vom 01.09.2017 bis 01.10.2018 liegt.

Was ist das STORE BOOK?
Das STORE BOOK deckt auf rund 240 Seiten das gesamte Spektrum der Ladeninvestitionen mit seinen begleitenden Gewerken und Disziplinen ab. Durch die branchenübergreifende Vorstellung neuer Läden ist es eine Inspirationsquelle für Architekten, Designer, Laden- und Lichtplaner, Visual Merchandiser und alle Handelsprofis, die sich mit Ladenbaufragen beschäftigen.

3, 2, 1- zack, angemeldet!
Sie haben bereits ein Projekt vor Augen? Perfekt! Einreichen können alle Projektbeteiligten: ob Bauherr, Architekt, Shop-Designer, Ladenbau-Unternehmen, Beleuchtungs- oder Bodenbelag-Profi, Visual Merchandiser oder anderweitig Beteiligte. Mit der Projekteinreichung und einer eventuellen Veröffentlichung entstehen den Beteiligten keinerlei Kosten.
Bitte beachten Sie die Einreichungsfrist bis zum 28.09.2018.

Weitere Informationen zum STORE BOOK und zur Projekteinreichung unter http://store-book.netzwerk-ladenbau.de

EHI Retail Design Konferenz 2018

Galt lange der Quadratmeterumsatz als die wichtigste Kennzahl für den stationären Handel, so sind Erlebnis, Emotion und Aufenthaltsqualität pro Quadratmeter heute genauso relevant - sicher schwieriger zu messen, aber umso wirkungsvoller. Denn auch in Zeiten des Online-Shoppings wünschen sich die Kunden weiterhin echtes Erleben und Inspiration.

Mit einem Querschnitt aus verschiedenen Branchen und Unternehmen zeigt die EHI Retail Design Konferenz 2018 eine Fülle unterschiedlicher Ideen und Ansätze entlang der Customer Journey.

Einer der Referenten, Markus Schwitzke von Schwitzke Graphics, gibt jetzt schon einen Ausblick auf die Themen der Veranstaltung:
Herr Schwitzke, welchen Herausforderungen müssen sich die Stores von Morgen Ihrer Meinung nach stellen? Wo liegen für Sie die Zukunftsthemen für den Retail von morgen?

Zum einen müssen sie ihre echte Stärke und Alleinstellung gegenüber dem Online-Handel erkennen und ausspielen: Erlebnis für alle Sinne zu bieten und zum Lieblingsort zu werden, der Kunden wirklichen Mehrwert bietet.

Marken und Händler müssen die Bedürfnisse und Erwartungen der Kunden ernst nehmen, statt sich in technologischen Diskussionen zu verlieren.

Zukunftsthemen sind meines Erachtens Geschäftsmodelle, die stationäre Händler und Stores wirtschaftlich machen, ohne dass sie unbedingt Ware verkaufen müssen. Stattdessen müssen sie Produkte mit Alleinstellung entwickeln, wie z. B. im Falle von MediaMarkt physischen Service und Beratung vor Ort ? ein echter Mehrwert mit konkreter Berechtigung, der sich nicht digitalisieren lässt.

Lesen Sie hier das ganze Interview mit Herrn Schwitzke und ein weiteres mit dem Referenten Jan Störr, Geschäftsführer der MediaMarktSaturn Marketing GmbH.

Weitere Infos und Anmeldung

In-store asia 2019 ermöglicht deutschen Unternehmen Eintritt in Indien - dem Boommarkt für Retailer

2019 erhalten deutsche Unternehmen erstmals Unterstützung durch das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie (BMWi) bei einer Teilnahme an der in-store asia, der größten Einzelhandelsmesse für Retail Design und Instore Marketing, vom 14. bis 16. März 2019 in Mumbai/Indien. Mit stetigen Wachstumsraten gehört der indische Einzelhandelsmarkt derzeit zu einem der spannendsten weltweit.

Lesen Sie hier die komplette Pressemeldung mit Infos über Ihre Teilnahmemöglichkeiten.

Weitere Informationen zur in-store asia gibt es im Internet unter www.instoreasia.org

Wir begrüßen im dlv - Netzwerk Ladenbau e.V.

  Triviso GmbH ist ein Schweizer Unternehmen für die Entwicklung und Betreuung von Business- und Engineering-Lösungen. Die Firma bietet Branchensoftware und ERP-Lösungen für Tischlereien, Zimmereien, Holzbaubetriebe sowie Objekteinrichter und Ladenbauer. Die Leistungspalette reicht von Beratung, Projektmanagement und Produktionsplanung/-steuerung bis hin zur mobilen Datenerfassung, Lagerbewirtschaftung sowie Schulung und Support.

Mehr zum Mitglied

 

DLW-Linoleum Bodenbelag ist wieder erhältlich

In diesem Jahr hat Gerflor SAS die Linoleumaktivitäten von DLW Flooring GmbH übernommen. Das Geschäft wird nun von Gerflor DLW GmbH fortgeführt. Mit der Übernahme der traditionsreichen DLW-Flooring GmbH ist die gesamte DLW-Linoleum-Bodenbelagskollektionen nun über Gerflor DLW erhältlich. Planer und Architekten aus dem Ladenbau haben somit ab sofort wieder die volle Warenverfügbarkeit und Lieferfähigkeit sowie einen umfassenden Service vom Mitgliedsunternehmen Gerflor Mipolam GmbH.

Termine

29.08.-02.09.2018

 

 

dlv-Tour für Ladenbauer: TOKIO 
Tokio 
Mehr Infos

18./19.09.2018

 

 

EHI Retail Design Konferenz
Köln
Infos und Anmeldung

28.09.2018

 

 

STORE BOOK 2019: Ende der Einreichungsfrist
Reichen Sie Ihr Projekt hier ein.

09./10.10.2018

 

 

Trendforum Retail 2018:  
Digitale Lösungen im Einzelhandel
Frankfurt a. M./Schwalbach
Info und Anmeldung

18.10.2018

 

 

Iwofurn Summit
Holzgerlingen
Infos und Anmeldung

25.10.2018

 

 

Iconic Conference: Retail Design 2018
Frankfurt a. M.
Info und Anmeldung

14.11.2018

 

 

DIAL-Weiterbildung: Smart Building für Architekten und Ingenieure 
Lüdenscheid
Info und Anmeldung

27.-29.11.2018

 

 

DIAL-Weiterbildung: Beleuchtungsanlagen modernisieren mit LED
Lüdenscheid
Info und Anmeldung

06./07.06.2019

 

 

dlv-Ladenbautagung 2019
THEMEN.TRENDS.ZUKUNKFT
Bielefeld

 

 

Dieser Newsletter wird unterstützt von

 

   

Brinkdöpke GmbH-LED it B erweitert das Ladenbau-Sortiment

Brinkdöpke GmbH-LED it B, allgemein bekannt für bedarfsgerechte, konfektionierte LED-Lichtlösungen im Laden- und Möbelbau, erweitert, auf massiven Kundenwunsch, das Sortiment. Ab sofort werden ebenfalls Bedarfe im Bereich der Präsentationsbeleuchtung LED-Lichtkästen und Displays gedeckt. Mit dem neuen Produkt LED it B -emotion-, ist eine Zusammenführung von Wunschmotiven, mit LED-Lichtfeldern möglich. Die Farb- und Druckbrillianz sucht hierbei seines Gleichen. Flächen bis 6qm werden homogen, in geringster Bautiefe hinterleuchtet.

Brinkdöpke GmbH-LED it B setzt dabei weiterhin auf persönliche Beratung, um Bedarfe punktgenau erfüllen zu können, oder auch Alternativen aufzeigen zu können. Niemand wird online alleine gelassen. LED it B:  your choice - your success.

www.brinkdoepke.eu

 

   

 

 

Erfolgreicher Start des Leuchten-Konfigurators von ELEKTRA

Der B2B Webshop unter https://b2b.elektra-shop.de/  begeistert wegen der leicht verständlichen Anwendung und unkomplizierten Bestellabwicklung. Es wird aus Kundensicht gedacht und eine einfache und fehlerfreie Konfiguration von linearen Leuchten ermöglicht. Die Länge kann von 150 bis 3000mm individuell in Millimeterschritten gewählt werden. Es werden dem Kunden nur Komponenten zur gewünschten Konfiguration angezeigt, die miteinander kompatibel sind. Der Konfigurator für LED Leuchten bietet 10 verschiedene Profile zum Teil in mehreren Farben, die verschiedene LED Module oder Flexstreifen aufnehmen können. Anschließend werden Abdeckung, Kabel und Driver dazu gewählt. Auch das Duplizieren von Leuchten oder die Erstellung von Leuchtenverbünden sind kein Problem. Ebenso lassen sich Konfigurationen im eigenen Konto abspeichern, so kann auf Bewährtes leicht zurückgegriffen werden.

   

 

 

Der Hera-Konfigurator: seit mehr als 2 Jahren fertigt Hera LED-Lichtsysteme genau nach Ihren Wünschen

Das Anforderungsprofil der Kunden steigt weiterhin ständig. Gefragt sind individuelle Lösungen, die dem jeweiligen Bedarf maßgeschneidert angepasst werden können. Mittlerweile umfasst der Hera-Konfigurator eine schier umfangreiche Auswahl für alle Linienleuchten, aber auch Sonderwünsche sind kein Problem. Mit Hilfe des Online-Konfigurators im Login-Kundenbereich kann kinderleicht die benötigte Linienleuchte individuell auf die jeweilige Anwendungssituation abgestimmt werden. Über die Abfrage von Lichtleistung, Lichtfarbe, Art des Profils bis hin zur Mattierung der Abdeckung, die Länge der Leuchten sowie Länge und Farbe der Anschlussleitungen lassen sich eine nahezu unbegrenzte Anzahl an Lösungen generieren. Sonderwünsche können - auch ab Stückzahl 1 - realisiert werden und das bei einer sehr kurzen Durchlaufzeit. Haben wir Ihr Interesse geweckt und kennen Sie den Konfigurator noch nicht, kein Problem. Gerne zeigen wir Ihnen live wie einfach Sie zur Wunschleuchte kommen.

www.hera-online.de

 

   

 

 

Moduleo - Projektsicherheit durch Service und Beratung

Moduleo entwickelt und fertigt hochwertige modulare Premium-Vinylböden "Made in Belgium" mit außergewöhnlichen Designs. Damit Sie schnell und verlässlich die steigende Nachfrage nach modularen Vinylböden im Ladenbau bedienen können, investieren wir kontinuierlich in neue Produktions- und Lagerkapazitäten. Wir bieten Ihnen maßgeschneiderte und flexible Bodenbelagslösungen für jede Anforderung. Projektbegleitend stehen Ihnen ein kompetentes Service- und Beratungsangebot sowie ein kostenloser Musterversand zur Verfügung. Gerne beraten wir Sie persönlich - in unserem Düsseldorfer Showroom oder direkt vor Ort. Moduleo - der starke Partner an Ihrer Seite für anspruchsvolle Ladenbau-Projekte mit Designanspruch!

www.moduleo.de

 

 

 

 

Pfleiderer mit German Brand Award ausgezeichnet

Der Holzwerkstoffspezialist Pfleiderer wurde für seine herausragende Markenstrategie mit einem ?German Brand Award? im Bereich "Industry Excellence in Branding" mit einem "Winner" in der Kategorie "Interior & Living" ausgezeichnet. Michael Scheller, Global Director Product Marketing, nahm die Auszeichnung in Berlin stellvertretend für die gesamte Pfleiderer Gruppe entgegen.

Mit dem "German Brand Award Winner" gehört die Einführungskampagne zur Produktneuheit PrimeBoard von Pfleiderer zu den zehn besten des Wettbewerbs. Seit rund zwei Jahren verfolgt der Holzwerkstoffspezialist erfolgreich einen international rundum einheitlichen Markenauftritt. "Wir freuen uns sehr über die Auszeichnung und sind stolz darauf, dass unser ganzheitliches Konzept die unabhängigen Experten erneut überzeugen konnte", so Michael Scheller. 

www.pfleiderer.com

 

 

 

 

 

PROJECT FLOORS ist ein zukunftsorientierter Anbieter für LVT-Designbodenbeläge. Wir stehen seit 1999 für hochwertige Produkte. Wir kombinieren die authentische Optik von Echtholz, Stein und Keramik mit der Strapazierfähigkeit und Reinigungsleichtigkeit eines Kunststoffbelages und ermöglichen mit fast 400 Artikeln eine individuelle Raumgestaltung.

"Mit den LVT Belägen erreicht man nahezu dieselbe Atmosphäre wie mit den natürlichen Vorbildern, allerdings zu bezahlbaren Preisen", so Werner Quadt, Innenarchitekt aus Köln. "In Zeiten sich ständig verändernder Designanforderungen im Retail kommt auch noch hinzu, dass ich beim Relaunch der Flächen eher einen Austausch der Beläge vornehmen kann ohne vorherige kostenintensive Demontage der Altbeläge", so der Innenarchitekt weiter. Neben Lichtechtheit, Strapazierfähigkeit und Wasserunempfindlichkeit spielt auch die kostengünstige Reinigung des Bodenbelags von PROJECT FLOORS eine entscheidende Rolle.

www.project-floors.com

 

 

 

Tenbrink Ladeneinrichtungen -

Leidenschaftlicher Prozessprofi mit 90 Jahren Erfahrung

Professionelle Ladeneinrichtungen sind die Leidenschaft von Tenbrink Ladeneinrichtungen. Der Ladenbauspezialist betreut Markenunternehmen der verschiedensten Branchen in 28 Ländern vom Projektmanagement, der Projektentwicklung, Just-in-time-Fertigung bis zur Projektnachbearbeitung. Die jahrzehntelange Erfahrung als Generalunternehmen mit einem international tätigen Partnernetzwerk in allen Gewerken als Herzstück zeichnet das Unternehmen aus. Für eine zuverlässige und termingerechte Umsetzung legen Kunden daher die Gesamtverantwortung ihrer weltweiten Projekte gern vertrauensvoll in die Hände von Tenbrink Ladeneinrichtungen. Die Leistungen umfassen weit mehr als die Entwicklung und Fertigung von Möbeln oder die Realisierung schlüsselfertiger Läden: die Kunden profitieren von optimierten Prozessabläufen für eine reibungslose Zusammenarbeit und Ergebnissen, die nachhaltig begeistern. Dafür steht das Unternehmen ein mit viel Fachwissen, Engagement und noch mehr Erfahrung. So konnten die Prozesse in über 90 Jahren kontinuierlich weiter optimiert werden, sodass Auftraggeber heute einzigartige Mehrwerte im Bereich Ladeneinrichtungen nutzen können. Durch die eigene Möbelfertigung im münsterländischen Stadtlohn werden individuelle Kundenwünsche auf höchstem Niveau umgesetzt. Die Just-in-time-Fertigung ermöglicht dabei größtmögliche Flexibilität und Detailanpassungen in letzter Minute. Besondere Kompetenzen setzt das Unternehmen bei Projekten im Sicherheitsbereich von Flughäfen ein. Ganz gleich, ob europaweiter Roll-out von Shops, Flagship-Stores oder Shop-in-Shops - Tenbrink Ladeneinrichtungen betreut seine Kunden immer persönlich, termingerecht und mit hoher Verbindlichkeit.

www.tenbrink-ladeneinrichtungen.de