dlv-News Januar 2019

23.01.2019

Sehr geehrte Damen und Herren,

liebe Leserinnen und Leser,

wir hoffen, Sie sind gut ins neue Jahr gestartet, und freuen uns, Sie auch 2019 wieder über interessante Themen, Termine und Veranstaltungen informieren zu dürfen. Lesen Sie in dieser Ausgabe unter anderem über die dlv-Ladenbautagung und werfen Sie mit uns einen Blick auf die EuroCIS im Februar.

Viel Spaß beim Lesen wünscht

Ihr dlv-Team

Ladenbautagung am 6. und 7. Juni 2019 in Bielefeld

Die Ostwestfalen-Metropole Bielefeld ist dieses Jahr der Veranstaltungsort für die jährlich stattfindende Ladenbautagung des dlv - Netzwerk Ladenbau e.V. Warum Bielefeld? Weil dort mit den dlv-Mitgliedsunternehmen ELEKTRA GmbH und POS Tuning zwei hervorragend aufgestellte Betriebe angesiedelt sind, die für die Teilnehmer ihre Tore öffnen.  Wie immer erwarten Sie am Tagungstag exzellente Referenten, die in diesem Jahr die Digitalisierung am POS in den Mittelpunkt stellen werden.
Carsten Schemberg, stellv. Präsident des dlv und langjähriger Moderator der Veranstaltung sagt: "Die Ladenbautagung des dlv ist in den letzten Jahren zu  dem  Meeting-Point der Branche geworden. Man trifft sich, diskutiert, informiert sich über die aktuelle Lage und lernt auch neue, gut aufgestellte Unternehmen kennen. Der dlv schafft dazu den optimalen Rahmen. Ich freue mich, wenn dieses Jahr in Bielefeld viele interessierte Teilnehmer zusammenkommen."
Zum Programm und zur Anmeldung geht es hier.

Der Pfad durch den Digitalisierungsdschungel am POS

Na, heute schon irgendwas digitalisiert am POS?  Der Überblick über heute einsetzbare innovative Technologien am Point of Sale fällt vielen Retailern schwer. Das Angebot an kurz- und vielleicht langlebigen Tools ist für den einen oder anderen unüberschaubar. Wie erkennt und berücksichtigt der Retailer in seinem Tagesgeschäft Technologien, die sowohl für ihn als auch seinen Kunden einen Mehrwert bieten? Technologien, die innovativ, gleichzeitig aber nützlich und attraktiv für die Shopper sind? Das 2017 im dlv gegründete Fachgremium Digitalisierung am POS hat sich zum Ziel gesetzt, der Ladenbaubranche und auch interessierten Händlern Orientierung für diesen Themenbereich zu geben. Aus dieser intensiven Facharbeit entstand ein Leitfaden, der einen Überblick über wichtige Aspekte für das Digitalisierungskonzept des stationären Handels gibt.

Auf dem  EuroCIS Forum am 19.02.2019 zeigen Oliver Voßhenrich, dlv-Vorstandsmitglied, und Lutz Schneppendahl, Mitglied im Fachgremium Digitalisierung, den Pfad durch den Digitalisierungsdschungel am POS.

Nicht verpassen: EuroCIS Forum, Halle 10 / Stand F04, 15.40 bis 16.00 Uhr.
Mehr Infos zum EuroCIS-Forum finden Sie hier.

 

STORE BOOK 2019: Branchen überraschen mit tollem Ladenbau

Es ist wieder soweit. Der dlv - Netzwerk Ladenbau e.V. präsentiert zusammen mit dem Callwey-Verlag einen neuen Band des jährlich erscheinenden STORE BOOK - eine Sammlung inspirierender Ladenbauprojekte des letzten Jahres.

Was gibt es Neues?
Neben vielen anderen herausragenden Projekten sind die Einreichungen aus dem Getränkefachhandel sowie der Branche Bau- und Gartenmarkt sehr positiv aufgefallen, die es in diesem Jahr erstmals gab und von denen es jeweils ein Laden in die Auswahl geschafft hat.
Neben den vielfältigen Läden bietet das STORE BOOK 2019 einen Fachbeitrag des Handelsexperten und -Beraters Wolf Jochen Schulte-Hillen. Kurzweilig erklärt der Experte, wieso der Erfolg eines Ladens nicht allein von den äußeren Faktoren abhängt, wie etwa der Lage, sondern jeder Laden eine Schöpfung sein muss, die auf kreative Weise Kunden anlockt und begeistert.


Das STORE BOOK 2019 wird ab Anfang März im Buchhandel und auf der Webseite des dlv - Netzwerk Ladenbau e.V. (www.netzwerk-ladenbau.de) erhältlich sein.

Digitalisierung im Retail muss für den Kunden Sinn machen

Im Oktober 2018 fand zum ersten Mal das Trendforum Retail statt, eine Veranstaltung mit dem Ziel, Wissenstransfer rund um digitale Trends im Handel zu ermöglichen. Was konnten wir aus dem letzten Jahr mitnehmen? Der Kunde nimmt die Digitalisierung im Retail nur an, wenn er auch einen Nutzen davon hat. Daniel Schnödt, Veranstalter des Trendforums bringt es auf den Punkt: "Gib mir einen Grund zu kommen, gib mir einen Grund zu bleiben, gib mir einen Grund darüber zu reden. Digitalisierung im Handel kann nur funktionieren, wenn wir beachten, was Kunden suchen", so Schnödt.


Und Kunden suchen Erlebnisse. Wie vielfältig das sein kann, wird man dieses Jahr beim Trendforum sehen, wenn die Veranstaltung im Oktober in eine neue Runde geht. Ein Highlight des Tages wird der Vortrag von Marcus Meyer, Sportmoderator und Fachmann auf dem Gebiet Digital-Customer-Engagement, sein. "Die Planung von sozialen Räumen ist im Retail bereits enorm wichtig. Marcus Meyer wird uns einen Einblick in das Thema E-Sport geben, ein stark sozialisierendes Phänomen", erklärt Schnödt.

Lesen Sie mehr über das neue Programm und melden Sie sich noch bis zum 31.01.2019 zum Early-Bird-Preis an: https://www.trendforum-retail.de/programm/

Trendforum Retail
9./10. Oktober 2019
Frankfurt a. M.

Preise zzgl. MwSt.
Early Bird-Special bis 31. Januar 2019:  395,00 Euro
Frühbucher bis 31. Juli 2019:   495,00 Euro
Regulärer Preis:    595,00 Euro

Die viscom mit neuem Konzept: Werben und Verkaufen

Mit über 30 Prozent mehr Besuchern ist am 9. Januar 2019 die viscom zu Ende gegangen. Der neue Messeverbund aus viscom, PromoTex Expo und PSI hat den vor Messebeginn formulierten Anspruch, europaweit größter Veranstaltungsverbund zum Thema Werben und Verkaufen zu sein, ausgezeichnet erfüllt: Sechs Messehallen voller Kreativität und Inspiration, Live-Acts und Future-Labs, strukturiert in drei Veranstaltungen unter einem Dach.

"Die Zeit war reif, für das Thema Werben und Verkaufen einen neuen, zentralen Hotspot zu schaffen, ohne das Eigenleben und die Identität der jeweiligen Branche aus dem Blick zu verlieren", so Petra Lassahn, Director der drei Messen.

Die nächste viscom findet vom 7. bis 9. Januar 2020 wieder auf dem Gelände der Messe Düsseldorf statt.

Wir begrüßen im dlv - Netzwerk Ladenbau e.V.

 

C. Hohage GmbH & Co. KG konstruiert und fertigt technisch anspruchsvolle Draht- und Bandbiege-teile nach Kundenwunsch. Das Unternehmen liefert eigene Warenpräsentationssysteme an den internationalen Einzelhandel und an Bau,- Textil- und Drogeriemärkte und entwickeln Lösungen zusammen mit Ladeneinrichtern, Architekten und Designern. 
Mehr zum Mitglied

 

Von der Lichtspiegel-Manufaktur Zierath werden vom Standardspiegel bis zur kundenspezifischen Sonderanfertigung in Handarbeit Lichtspiegellösungen für den Ladenbau mit Schwerpunkt Fashion, Kosmetik, Optiker sowie für Badausstatter gefertigt. Das Ergebnis sind innovative Designs mit ver-schiedenen Lichtfarben und realitätsgetreue Spiegelbilder, welche die Kaufentscheidung erleichtern und für ein Wohlfühl-Ambiente sorgen. 
Mehr zum Mitglied

 

Hesse Lignal GmbH ist ein Hersteller von Lacke und Beizen für Holz, Holzwerkstoffe, Glas, Kunst-stoff und Metall mit einem großen Anteil von lösungsmittelfreien und umweltfreundlichen Qualitä-ten. Die Produktpalette reicht vom farbigen Öl für den Parkettleger über Lacke für den Innenausbau und die Möbelindustrie bis zu Produkten für Folienbeschichtung in der Großindustrie.
Mehr zum Mitglied

 

Oechsle ist ein weltweit agierender Spezialist für Verkaufsförderung und bietet ein breites Spektrum von innovativen Lösungen am Point of Sale an, von Regalordnungssystemen über Warenvorschübe bis hin zu LED-Regalbeleuchtung und Plakatrahmen. Dank Entwicklung, Formenbau, Spritzguss und Aluminiumverarbeitung im eigenen Haus kann Oechsle neben Standardprodukten auch individuelle Problemlösungen entwickeln und fertigen.
Mehr zum Mitglied

 

Als Handels-Lizenznehmer von PLEXIGLAS® von Evonik Röhm umfasst die Angebotspalette von PleXotec® GmbH den traditionellen Bereich, den Handel mit Kunststoffhalbzeugen bis zur Speziali-sierung in der Verarbeitung von Kunststoffen in Einzel- und Serienfertigung. Über das umfassende  Portfolio im Kunststoffbereich hinaus bietet die Firma PleXotec® eine Präzisionsverarbeitung auch im Materialmix. Zum Einsatz kommen im Fertigungsbereich eine Vielzahl von Eigenprodukten sowie alle gängigen Marken.
Mehr zum Mitglied

  REIMA® AirConcept GmbH bietet Raumdüfte, Raumbeduftung am PoS, professionelles Duftmarke-ting, Aroma Marketing, Messebeduftung, Luftreinigung und Geruchsbeseitigung, olfaktorisches Ambiente in Gastronomie, Hotellerie, Medizin, Retail und Beauty. Zum Angebot gehören die Düfte selbst, die Hardware sowie eine umfassende Beratung und Planung, Roll-out und Monitoring.
Mehr zum Mitglied

 

Termine

 

19.-21.02.2019

 

 

EuroCIS
Düsseldorf
Der dlv stellt aus!
Nicht verpassen:
EuroCIS Forum mit Oliver Voßhenrich und Lutz Schneppendahl, Halle 10 / Stand F04, 15.40 bis 16.00 Uhr
Mehr Infos

05.03.2019

 

 

Erscheinungstermin STORE BOOK 2019

26.-28.04.2019

 

 

C-Star
Shanghai
Mehr Infos

14.-16.03.2019

 

 

in-store asia 
Mumbai
Mehr Infos

06./07.06.2019

 

 

dlv-Ladenbautagung 2019
THEMEN.TRENDS.ZUKUNKFT
Bielefeld
Info und Anmeldung

Dieser Newsletter wird unterstützt von:

  

Brinkdöpke GmbH-LED it B erweitert das Ladenbau-Sortiment

Brinkdöpke GmbH-LED it B, allgemein bekannt für bedarfsgerechte, konfektionierte LED-Lichtlösungen im Laden- und Möbelbau, erweitert, auf massiven Kundenwunsch, das Sortiment. Ab sofort werden ebenfalls Bedarfe im Bereich der Präsentationsbeleuchtung LED-Lichtkästen und Displays gedeckt. Mit dem neuen Produkt LED it B -emotion-, ist eine Zusammenführung von Wunschmotiven, mit LED-Lichtfeldern möglich. Die Farb- und Druckbrillianz sucht hierbei seines Gleichen. Flächen bis 6qm werden homogen, in geringster Bautiefe hinterleuchtet.

Brinkdöpke GmbH-LED it B setzt dabei weiterhin auf persönliche Beratung, um Bedarfe punktgenau erfüllen zu können, oder auch Alternativen aufzeigen zu können. Niemand wird online alleine gelassen. LED it B:  your choice - your success.

www.brinkdoepke.eu

 

 

Christmasworld: Einzigartig, ideenreich

Besuchen Sie die neue Christmasworld, vom 25. - 29. Januar 2019. Jetzt bietet die führende Fachmesse für saisonale Dekoration und Festschmuck noch mehr Raum für Inspiration und Produktvielfalt. Mehr als 1.000 Aussteller aus über 40 Ländern zeigen neueste Trends, Stile und spannende Innovationen. Profitieren Sie von beeindruckenden Lichtinszenierungen und Beleuchtungskonzepten. Treffen Sie Experten und versorgen Sie sich mit neuestem Wissen: Das umfangreiche Rahmenprogramm mit Vorträgen, den Christmasworld Trends und dem Retail Boulevard machen Ihren Erfolg planbar. Kostbare Anregungen zur Ladengestaltung und Storytelling bietet Ihnen zusätzlich die Sonderschau Kinemona Vintage. Nutzen Sie diesen Businesstermin. Jetzt Ticket sichern!

christmasworld.messefrankfurt.com

   

Neue ELEKTRA Homepage und B2B Webshop
Die bestehende Internetpräsenz unter www.elektra.de wurde optisch und inhaltlich überarbeitet und in ein neues Design gebracht. Damit ist der Auftritt jetzt noch übersichtlicher gestaltet und bietet allen Kunden und Interessenten umfangreiche Informationen zu den Produkten und Leistungen im Bereich Licht, Steuerung, Stromschienen und Elektrifizierung. In Kombination mit dem B2B Webshop und dem Leuchtenkonfigurator (https://b2b.elektra-shop.de/) ist die Online Präsenz für alle interessierten Kunden nun komplett. Vom selbst konfigurierten Leuchtenprofil bis zur Standard-Leuchte finden interessierte Kunden das gesamte ELEKTRA Portfolio im Netz und können direkte Anfragen und Bestellungen auslösen. Der Konfigurator begeistert zudem wegen der leicht verständlichen Anwendung und unkomplizierten Bestellabwicklung.

   

PS Mini
Schlitzschiene mit Stromführung für 24V von Hera

Für die Ausleuchtung von Produkten jeglicher Art hat Hera eine integrierte, unsichtbare Stromführung für Holz-Warenträger entwickelt.
PS Mini ist ein filigranes, vertikales Tragsystem mit integrierter Stromführung, das lediglich als 12mm schmaler Schlitz in der Wand erscheint. Die Aufmerksamkeit wird so automatisch auf die Warenpräsentation gelenkt.
Besonderer Vorteil: die Möglichkeit eines flächenbündigen Einbaus und einer beidseitigen Stromführung bei minimaler Materialstärke von 38mm (2 x 19mm) ist gegeben und somit für hochwertige Gondellösungen geeignet.
Eine stufenlose Verstellung der Fachböden inkl. Beleuchtung ist werkzeuglos und zeitsparend möglich.
Die Produkte können direkt und dadurch warenbezogen ausgeleuchtet werden. Pro Schiene sind maximal 115W möglich, pro Adapter kann eine Leistung von 48W angeschlossen werden.
Verschiedene Farben stehen zur Auswahl. Neben einer Länge von 2000mm, kann das Produkt kinderleicht mit dem Hera-Konfigurator geplant werden.

www.hera-online.de

   

IVC Group/Moduleo - Der starke Partner an Ihrer Seite für anspruchsvolle Ladenbau-Projekte mit Designanspruch!

Die belgische IVC Group ist international bekannt für ihre Marken Moduleo (LVT), Itec (Vinylböden als Bahnenware) und Xtrafloor (Bodenzubehör). Ab sofort vereint der Hersteller diese Marken sowie die neue Teppichfliesen-Range unter einer starken Marken-Identität: IVC. Die neue Objektsparte IVC Commercial bietet maßgeschneiderte und flexible Bodenbelagslösungen, die optimal auf die Anforderungen im Ladenbau ausgerichtet sind. Projektbegleitend stehen ein kompetentes Service- und Beratungsangebot sowie ein kostenloser Musterversand innerhalb von 24 Stunden zur Verfügung. Gerne beraten wir Sie persönlich - vor Ort oder in unserem Showroom in Düsseldorf!

Jetzt mehr erfahren auf www.ivc-commercial.com.
 

 

 

  

Schnellster visueller Wechsel auf der Panorama Berlin
Die Pioneer Trading Company hat gleich zu Anfang des neuen Jahres wieder unter Beweis gestellt wie einfach und schnell, Flächen im Laden-, Event- und Messebau zu einem wahrhaftigen Hingucker werden.
Mit über 400 qm individuell bedrucktem Vinylboden für die "Fashion Week" - Panorama Berlin - und einem eigenen Stand, zeigte man zum wiederholten Mal das "schnellste Schaufenster der Welt".
Mit einer Kombination aus magnetischen Wandfolien und bedrucktem Vinylboden, wechselte sich die Kulisse auf der Brooklyn Bridge innerhalb von wenigen Minuten  von Sommer zu Winter.
So lassen sich ganze Szenarien gestalten und Schaufenster in ansprechende Präsentationsflächen verwandeln, dies sorgt für eine erhöhte Präsenz, lockt mehr Kundschaft in den Laden und erhöht die Chance Umsätze zu generieren.

 

www.pioneer-trading.de

   

PROJECT FLOORS ist ein zukunftsorientierter Anbieter für LVT-Designbodenbeläge. Wir stehen seit 1999 für hochwertige Produkte. Wir kombinieren die authentische Optik von Echtholz, Stein und Keramik mit der Strapazierfähigkeit und Reinigungsleichtigkeit eines Kunststoffbelages und ermöglichen mit fast 400 Artikeln eine individuelle Raumgestaltung.

"Mit den LVT Belägen erreicht man nahezu dieselbe Atmosphäre wie mit den natürlichen Vorbildern, allerdings zu bezahlbaren Preisen", so Werner Quadt, Innenarchitekt aus Köln. "In Zeiten sich ständig verändernder Designanforderungen im Retail kommt auch noch hinzu, dass ich beim Relaunch der Flächen eher einen Austausch der Beläge vornehmen kann ohne vorherige kostenintensive Demontage der Altbeläge", so der Innenarchitekt weiter. Neben Lichtechtheit, Strapazierfähigkeit und Wasserunempfindlichkeit spielt auch die kostengünstige Reinigung des Bodenbelags von PROJECT FLOORS eine entscheidende Rolle.

www.project-floors.com