dlv-News aus dem Ladenbau: STORE BOOK 2019 im Handel / weitere Themen

26.03.2019

Liebe Leserinnen, liebe Leser,

in der März-Ausgabe der dlv-News erwarten Sie die Ankündigung zum neuen STORE BOOK 2019 sowie Ausblicke auf spannende Themen im neuen dlv-Seminar und auch auf der kommenden dlv-Ladenbautagung. Von klarer, fokussierter Kommunikation in Zeiten des Wandels über Digitalisierung und künstliche Intelligenz ist alles dabei.

Viel Spaß beim Lesen wünscht

Ihr dlv-Team

Neu: STORE BOOK 2019 ist erschienen

Es ist wieder soweit - das STORE BOOK 2019 ist da und präsentiert eine Sammlung inspirierender Ladenbauprojekte des letzten Jahres. Ganze 45 Projekte haben es in diesem Jahr geschafft, mit ihrem Ladendesign und -konzept den Expertenbeirat des STORE BOOK zu überzeugen. Darunter sind Schmuckstücke wie der Caviar House & Prunier Experience Store am Frankfurter Flughafen oder der außergewöhnliche Schuhladen Lüke in Freiburg. Auf eindrucksvolle Weise zeigen die enthaltenen Beispiele, was im Ladenbau möglich ist. Sehr positiv aufgefallen sind auch die Einreichungen aus dem Getränkefachhandel sowie der Branche Bau- und Gartenmarkt, die es in diesem Jahr erstmals gab und von denen es jeweils ein Laden ins STORE BOOK 2019 geschafft hat. Gemeinsam mit dem Callwey Verlag veröffentlich der dlv - Netzwerk Ladenbau e.V. (Deutscher Ladenbau Verband) das etablierte Nachschlagewerk für die Ladenbau-Branche, welches seit 14. März im Buchhandel und auf der Webseite des dlv - Netzwerk Ladenbau e.V. www.netzwerk-ladenbau.de erhältlich ist.

dlv-Seminar 2019: Power of Influence

Am 01. und 02. Oktober 2019 erwartet Sie in Köln ein außergewöhnliches dlv-Seminar zum Thema "Power of Influence - Verstärken Sie Ihre natürliche Autorität und Ihren Einfluss auf andere Menschen." Damit Sie auch in Zeiten des Wandels klar und wirkungsvoll kommunizieren können, entwickelt der Referent, Peter Holzer, zusammen mit Ihnen Klarheit für Ihren eigenen Weg. Dabei liegt der inhaltliche Fokus auf den folgenden fünf Säulen:

  • Souverän auftreten
  • Meinungsstark durchsetzen
  • Auf Augenhöhe mit machtvollen Menschen umgehen
  • Unter Druck souverän bleiben
  • Orientierung geben

Interessiert? Details zum dlv-Seminar sowie Anmeldung finden Sie hier.

Das sind die Referenten der Ladenbautagung 2019

Die Digitalisierung im Handel spielte bei der vergangenen dlv-Ladenbautagung eine große Rolle und wird auf der kommenden Ladenbautagung am 06. und 07. Juni 2019 in Bielefeld noch zentraler im Fokus sein. Auf die folgenden erstklassigen Referenten und Themen dürfen Sie sich freuen:

Marta Kwiatkowski Schenk ist Senior Resear­cher & Deputy Head Think Tank am GDI Gottlieb Duttweiler Institute und analysiert gesellschaft­liche, wirtschaftliche und technologische Ver­änderungen. Mit Ihrem Thema "Digital Emotions - Wie der Handel der Zukunft Emotionen kreiert" beleuchtet sie die Frage, was die immer schnelleren technologischen Möglichkeiten und Konzepte für die Emotionalisierung des Handels der Zukunft bedeuten.

Agnieszka Walorska ist Gründerin und Geschäftsführerin der Innovationsberatung CREATIVE CONSTRUCTION HEROES GmbH. Als eine der ersten Mitarbeiterinnen von studiVZ war Agnieszka Walorska in Ihrer Führungsposition maßgeblich am erfolgreichen Wachstum des Social Networks beteiligt. In Ihrem Beitrag "Künstliche Intelligenz - die vierte industrielle Revolution?" gibt Sie einen Ausblick auf die tiefgreifenden Veränderungen, die KI mit sich bringen wird. 

Lola Güldenberg ist die Expertin in Trends, Konsumentenforschung und Technologietransfer. Wer könnte daher besser die Trend-Fragen beantworten: Ziehen Augmented- und Virtual-Reality tatsächlich in unsere Läden ein? Müssen wir jetzt alle Künstliche Intelligenz auf unseren eCommerce-Plattformen integrieren? Nach Ihrem Vortrag "Was kommt, was bleibt. Digitale Trends in Handel und Gesellschaft" sind wir der Antwort nach den Trends der Zukunft sicherlich näher.

Peter Holzer begleitet als Sparringspartner und Berater vor allem Vorstände und Führungskräfte dabei, Veränderungsvorhaben erfolgreich umzu­setzen. Sein Thema "Mut braucht eine Stimme. Veränderungen erfolgreich führen." soll aufzeigen, wie der Handel bei fortschreitender Digitalisierung erreicht, was am Ende tatsächlich zählt: den Kunden zu motivieren, eine Kaufentscheidung zu treffen.

Weitere Informationen zum Programm finden Sie hier.

Studie: Einsatz von KI im Handel

Beim Thema Künstliche Intelligenz sind die Meinungen gespalten. Sie fasziniert die einen, und sorgt die anderen. Und doch beginnt sie bereits, den Handel zu prägen. In der Untersuchung "Smartening up with Artificial Intelligence (AI)" kommt die Unternehmensberatung McKinsey zu dem Schluss, dass der konsequente Einsatz von künstlicher Intelligenz Umsatzausfälle aufgrund von Out-of-Stock-Quoten um 65 Prozent reduziert. Zugleich werden 20 bis 50 Prozent kleinere Lagerbestände erreicht. Dies erklärt das große Interesse von stationären Händlern am Einsatz von Robotern in den Filialen, die permanent mittels RFID-Technologie die vorhandenen Artikel zählen und die Werte an ein zentrales System liefern. 

Wir begrüßen im dlv - Netzwerk Ladenbau e.V.

 

Die Agrob Buchtal GmbH ist ein international agierender Anbieter von keramischen Wand- und Bodenbelägen für funktionale und repräsentative Anwendungsbereiche, zum Beispiel für Ladenbau, Autosalons, Gastronomie etc. Das Unternehmen bietet Keramikfliesen made in Germany, projektspezifische Individualfertigungen und Speziallösungen wie die trocken verlegbare Bodenfliese "DryTile" oder die innovative "Hytect"-Veredelung. 

Mehr zum Mitglied

 

 

Die Planova GmbH ist ein Ladenbauunternehmen mit dem Schwerpunkt Shop-Fitting und Shelving-Systems und setzt besonders auf die Herausarbeitung einer Marken-Identität. 2D- und 3D-Design-Visualisierung, Virtual Reality, Projektmanagement, Logistik, globale Beschaffung, qualifizierte und zertifizierte Montagen vervollständigen das Profil.

Mehr zum Mitglied

 

 

Das Unternehmen SIGOR Licht GmbH ist ein Spezialist im Bereich Lichtlösungen für den Fachhandel, Elektrogroßhandel, Ladenbau, Möbelbau und Fahrzeugbau. LED Lampen, Leuchten, Streifen und Steuerungen gehören zu den angebotenen Lösungen. Auf Wunsch werden Leuchten und Streifen-konfektionierungen individuell angefertigt.

Mehr zum Mitglied

 

 

Das Ladenbau-Unternehmen teamtischer GmbH ist ein Generalunternehmen und ist unter anderem Umbau im "Hummelflug"  spezialisiert, also den gleichzeitigen Umbau mehrerer Stores. Produktinszenierung, eigene Produktion und Montage runden das Profil ab.

Mehr zum Mitglied

 

 

 

Van Hoecke NV bietet hochwertige und innovative Holz-Schubkastensysteme und Einteilungen für Ladenbau, Objektbau, Innenausbau, Möbelbau, Apotheken, Optiker und weitere. Die Systeme werden auf den jeweiligen Bedarf abgestimmt. Planung, Konzepterstellung und Beratung gehören dabei zum Portfolio des Unternehmens.

Mehr zum Mitglied

 

 

Die Zengin Ladenbau-Team GmbH bietet schwerpunktmäßig Ladenplanung, Beratung und Montage für Großsupermärkte an. Regalprüfung, Leerräumung, Umlagerung, Einlagerung und Entsorgung gehören ebenfalls zum Profil des Ladenbau-Unternehmens.

Mehr zum Mitglied

 

Termine

26.-28.04.2019

 

 

 

C-Star
Shanghai
Mehr Infos

21.-24.05.2019

 

 

 

interzum
Köln
Mehr Infos

06./07.06.2019

 

 

dlv-Ladenbautagung 2019
THEMEN.TRENDS.ZUKUNKFT
Bielefeld
Info und Anmeldung

17./18.09.2019 

 

 

 

EHI Retail Design Konferenz
Köln
Mehr Infos

02./03.10.2019

 

 

dlv-Seminar: The Power of Influence
Referent: Peter Holzer, Top-Coach
Köln
Infos und Anmeldung

09./10.10.2019 

 

 

 

Trendforum Retail
Frankfurt a.M.
Mehr Infos

24./25.10.2019

 

 

 

dlv-Seminar: Multisensuales Marketing & Store-Check
Referent: Daniel Schnödt
Würzburg
Infos und Anmeldung

Dieser Newsletter wird unterstützt von:

 

 

Die JUNIC Stromschiene - eine für alle
Das modulare ELEKTRA Stromschienen-System JUNIC ist für alle gängigen Rohrbreiten geeignet und ermöglicht den passgenauen Einschub in Rechteckrohre mit den Standard-Größen 30x60mm, 30x80mm, 30x110mm. Die hohe Flexibilität der Kunststoff-Stromschienen ergibt sich durch den besonderen Federmechanismus im Ausgleichsprofil: Fertigungstoleranzen, Schweißnähte oder verschiedene Innen-Radien von 1,5-2,5mm werden unproblematisch ausgeglichen. Diese spezielle Bauform des Kunststoffprofils bringt Stabilität und Flexibilität zugleich. Das System ist variabel in der Höhe und kann einseitig oder doppelseitig elektrifiziert werden. Gleichzeitig enthält das dazugehörige Portfolio verschiedene Stromabnehmer, die für jede Anwendung die richtige Lösung bieten.  

www.elektra.de

 

 

Der Hera-Konfigurator
Das Anforderungsprofil der Kunden steigt weiterhin ständig. Gefragt sind individuelle Lösungen, die dem jeweiligen Bedarf maßgeschneidert angepasst werden können.
Hera fertigt seit mehr als 2 Jahren LED-Lichtsysteme genau nach Kundenwunsch. Mittlerweile umfasst der Hera-Konfigurator eine schier umfangreiche Auswahl für alle Linienleuchten, aber auch Sonderwünsche sind kein Problem. Mit Hilfe des Online-Konfigurators im Login-Kundenbereich kann kinderleicht die benötigte Linienleuchte individuell auf die jeweilige Anwendungssituation abgestimmt werden. Über die Abfrage von Lichtleistung, Lichtfarbe, Art des Profils bis hin zur Mattierung der Abdeckung, die Länge der Leuchten sowie Länge und Farbe der Anschlussleitungen lassen sich eine nahezu unbegrenzte Anzahl an Lösungen generieren. Sonderwünsche können - auch ab Stückzahl 1 - realisiert werden und das bei einer sehr kurzen Durchlaufzeit.

www.hera-online.de

 

  IVC Group/Moduleo - Der starke Partner an Ihrer Seite für anspruchsvolle Ladenbau-Projekte mit Designanspruch!

Die belgische IVC Group ist international bekannt für ihre Marken Moduleo (LVT), Itec (Vinylböden als Bahnenware) und Xtrafloor (Bodenzubehör). Ab sofort vereint der Hersteller diese Marken sowie die neue Teppichfliesen-Range unter einer starken Marken-Identität: IVC. Die neue Objektsparte IVC Commercial bietet maßgeschneiderte und flexible Bodenbelagslösungen, die optimal auf die Anforderungen im Ladenbau ausgerichtet sind. Projektbegleitend stehen ein kompetentes Service- und Beratungsangebot sowie ein kostenloser Musterversand innerhalb von 24 Stunden zur Verfügung. Gerne beraten wir Sie persönlich - vor Ort oder in unserem Showroom in Düsseldorf!

Jetzt mehr erfahren auf www.ivc-commercial.com.

   

 

Schnellster visueller Wechsel auf der Panorama Berlin
Die Pioneer Trading Company hat gleich zu Anfang des neuen Jahres wieder unter Beweis gestellt wie einfach und schnell Flächen im Laden-, Event- und Messebau zu einem wahrhaftigen Hingucker werden.
Mit über 400 qm individuell bedrucktem Vinylboden für die "Fashion Week" - Panorama Berlin - und einem eigenen Stand, zeigte man zum wiederholten Mal das "schnellste Schaufenster der Welt".
Mit einer Kombination aus magnetischen Wandfolien und bedrucktem Vinylboden, wechselte sich die Kulisse auf der Brooklyn Bridge innerhalb von wenigen Minuten  von Sommer zu Winter.
So lassen sich ganze Szenarien gestalten und Schaufenster in ansprechende Präsentationsflächen verwandeln, dies sorgt für eine erhöhte Präsenz, lockt mehr Kundschaft in den Laden und erhöht die Chance Umsätze zu generieren.

www.pioneer-trading.de

 

  Französisches Parkett für mehr Design am Boden

Besonders hochwertig gestaltete Bodenflächen bleiben auch in 2019 ein großes Thema. Bereits in den letzten Jahren sind Designverlegungen wie Fischgrät viel nachgefragt worden. Nun kommen mit den neuen Dekoren weitere Gestaltungsmöglichkeiten hinzu. PROJECT FLOORS erweitert das Angebot um sechs Planken im Französischen Fischgrät Format (Chevron). So entsteht ein Design, das an die Parkettböden alter Herrenhäuser des 17. Jahrhunderts erinnert und eine aufmerksamkeitsstarke Bodengestaltung darstellt. Nicht weniger bemerkenswert sind die sechs neuen Groutline-Dekore. Die unterschiedlich breiten Planken sind ausgestattet mit einer besonders tiefen Fase und schaffen eine Dielencharakteristik, wie man sie im LVT Bereich noch nicht gesehen hat.

www.project-floors.com