dlv-News April 2018

24.04.2018

Liebe Leserinnen, liebe Leser, 

übermorgen findet in Augsburg die dlv-Ladenbautagung statt - der Branchentreff des Jahres.

Wir freuen uns auf Sie.

Mit besten Grüßen,

Ihr dlv-Team

dlv-Seminar: Farbe im Raum

Termin: 18. Juni 2018    Ort: Bonn

Mit der Farbgestaltung für professionelle Anwender befasst sich dieses Seminar in der RAL-Akademie. Farben unterstreichen Funktionen, beeinflussen sensuelle Erwartungen und erzählen Geschichten. Integrierte Farb- und Oberflächenkonzepte helfen, Räume zu positionieren und Nutzergruppen zu diversifizieren oder gezielt anzusprechen. Dieses Praxisseminar schafft ein Bewusstsein für die Bedeutung integrierter Farbkonzepte im Bereich Raumgestaltung. Das Ziel dieses Seminars ist es, die Wirkung von Farben auf alle menschlichen Sinne zu verstehen und für ein Raumkonzept einsetzen zu können.

Infos und Anmeldung

dlv-Tour: Tokio

A Shoppers Paradise - das ist Tokio, die Megametropole in Japan. In Kooperation mit der EuroShop/Messe Düsseldorf veranstaltet der dlv vom 29. August bis 2. September 2018 eine geführte Tour, die viele Highlights bietet: Besuch der Luxusmeile Ginza und des brandneuen Departementstore GSix (vormals Matsuzakaya). Eine Führung durch Itoya, Tokios erste Adresse für Schreibwaren und Papier mit Papier-Concierge und Salat-Farm für das hauseigene Café ist ebenso geplant wie ein Gang durch den exklusiven Einkaufsboulevard Omotesando mit dem Shoppingkomplex Omotesando Hills. Viele weitere sehenswerte Orte in dieser gleichermaßen exotischen wie durchorganisierten Stadt stehen auf der Agena. 

Anmeldeschluss:  31.05.2018 / Zur Anmeldung

DGNB System für nachhaltige Innenräume

In den letzten Jahren hat sich die DGNB dem wichtigen Thema gesunde Innenräume gewidmet und jetzt ein Planungs- bzw. Bewertungssystem für nachhaltige Innenausbauten der Nutzungen Büro und Shopping entwickelt. Ab sofort steht die Marktversion des DGNB System für nachhaltige Innenräume zur Verfügung.

Übergeordnetes Ziel dieses Nutzungsprofils ist es, die Gesundheit, das Wohlbefinden und die Leistungsfähigkeit der Menschen zu fördern, sowie den ökologischen Footprint hinsichtlich der kurzen Lebensphasen zu minimieren. Die Kriterien wurden auf den Einflussbereich des Nutzers reduziert und umfassen die Elemente des Innenausbaus, der Möblierung und ggf. der eingesetzten Technik. 

Am 07.05. findet zum Thema ein Praxismodul statt:

Praxismodul Nachhaltige Innenräume (Veranstaltung der DGNB)
Stuttgart

Infos und Anmeldung

News der SWISS SHOPFITTERS

Bilanz der Schweizer Ladenbau-Unternehmen über 2017

Eine Umfrage des Branchen-Verbandes SWISS SHOPFITTERS hat ergeben, dass mehr als 70 % der teilnehmenden Betriebe für 2017 einen gestiegenen oder gleichbleibenden Umsatz im Vergleich zu 2016 verzeichnen. Der Grossteil der Unternehmen ist ausserdem mit einem im Jahresvergleich höheren Auftragsbestand in das Jahr 2018 gegangen. Entsprechend positiv ist auch die Erwartungshaltung für das laufende Jahr.

Neuer Präsident der Schweizer Ladenbauer: Reto Jegen

Am 12. April 2018 fand in der Mall of Switzerland in Ebikon die diesjährige Generalversammlung der SWISS SHOPFITTERS statt. Dabei wurde Reto Jegen (Ladenbau-Unternehmen Jegen) vor über 50 Teilnehmern zum neuen Präsidenten gewählt. Er übernimmt das Amt des langjährigen Präsidenten Heinz Schönholzer. 

Wir begrüßen im dlv - Netzwerk Ladenbau e.V.

 

 

 

 

M3 bietet Bauherren, Planern und Handwerksbetrieben individuelle planerische Lösungen und Dienstleistungen an. Das Spektrum erstreckt sich auf Büro- und Gewerbebauten, Hotels, Flughäfen, Einkaufszentren, Luxus Villen und die herausfordernde Retail-Branche.

Zum Team zählen Architekten, Innenarchitekten und Bauingenieure.

Mehr zum dlv-Mitglied

 

 

   Anker ist ein langjähriger, impulsgebender Anbieter von Hardware für den Point of Sale und Marktführer in seinem Segment. Die Produktqualität von Kassenhardware und ein hohes Maß an Flexibilität stehen im Zentrum. Neben bewährten Standardlösungen setzt Anker auf individuelle Projektlösungen. Anker bietet enge Zusammenarbeit mit Kunden und Partnern und Produkte ?Made in Germany?.

Mehr zum dlv-Mitglied

Dieser Newsletter wird unterstützt von

 

 

Absolute Planungssicherheit dank ams.erp

Als Ladenbauer müssen Sie sich großen Herausforderungen stellen. Die zum Teil mehrere Wochen laufenden und sich stellenweise überlappenden Aufträge müssen effizient geplant und umgesetzt werden. Um für diesen hochkomplexen, dynamischen Prozess zu jeder Zeit valide Statusinfos abrufen zu können, ist eine individuell konfigurierbare ERP-Lösung unumgänglich. Mit der branchenorientierten Software-Lösung ams.erp erhalten Anwender die nötige Prozesstransparenz, um Projekte wirtschaftlich zu planen und abzuwickeln. Darüber hinaus unterstützt die ams.Solution AG, ein Unternehmen der ams.group, seine Kunden durch ganzheitliche Beratung. Wie das in der Praxis läuft, erfahren Sie auf unseren kostenfreien ams.erp Praxistagen aus erster Hand.

Mehr erfahren »

   

 

 

Das ELEKTRA Baukastensystem in Kürze online!

Unter www.elektra-konfigurator.de wird demnächst der B2B-Online-Konfigurator für Leuchten aus dem ELEKTRA-Baukastensystem zu finden sein. Der Konfigurator hält alle Varianten und unzählige Kombinationsmöglichkeiten für das perfekte Endprodukt bereit. Dabei ist die Anwendung selbsterklärend und lässt nur Kombinationen zu, die technisch optimal aufeinander abgestimmt sind. So können Fehler bei der Zusammenstellung ausgeschlossen werden, Bestellungen laufen unkompliziert direkt im Werk ein und werden zeitnah gefertigt. In einem übersichtlichen Online-Angebot selbst das optimale Lichtsystem für individuelle Projekte zu konfigurieren, das ist der Service, den ELEKTRA damit für B2B-Kunden insbesondere aus dem Bereich Laden- und Innenausbau bietet.

www.elektra.de

   

 

 

Hera - Einfräsprofil I 24mm

Als Erweiterung des bereits umfangreichen Profil- und Zubehörsortiments für Linienleuchten hat Hera das Einfräsprofil I 24mm für LED Streifen entwickelt, kombinierbar für sämtliche LED Tapes. Besonderer Vorteil: Die minimale Aufbauhöhe von 0,6mm.

Das flächenbündige asymmetrische Profil ist geeignet, um eine gezielte und gleichmäßige Ausleuchtung ohne Reflektion zu erzielen. Das Licht lässt sich genau dorthin lenken, wo es benötigt wird.

Das wahlweise alu eloxierte oder schwarze Profil ist optional mit Stirndeckel erhältlich und kann mit mattierten Abdeckungen kombiniert werden. Optisch besonders ansprechend ist die Ton- in Ton-Farbkombination schwarz mit schwarz-mattierter Abdeckung passend zum aktuellen Möbeltrend.

Alle Profile sowie alle Hera Linienleuchten können individuell konfektioniert werden.

   

 

 

Perfektes Zusammenspiel!

Die Anforderung: Die Verlegung eines Bodenbelags ohne Schmutzbelästigung während der Ladenöffnungszeiten. Die Lösung: Moduleo-Designbeläge kombiniert mit Xtrafloor Flex Pro. Die selbstklebende Unterlage Xtrafloor Flex Pro wurde speziell für die schwimmende Verlegung der modularen Designbodenbeläge von Moduleo entwickelt. Moduleo garantiert mit dieser hochwertigen, selbstklebenden Unterlage ein einfaches, staubfreies und geruchloses Verlegen ohne Beschädigung des Unterbodens. Größter Vorteil: Der neue Bodenbelag ist sofort begehbar. Im Vergleich zu herkömmlich verklebten Bodenbelägen wird bei der Verlegung zudem ein Zeitgewinn von 50 Prozent erzielt. Sicherheit garantieren die entsprechenden Prüfzeugnisse und Zertifikate, u. a. im Hinblick auf die Schwerentflammbarkeit und eine verbesserte Schalldämmung.

 www.moduleo.de

 

 

 

Hochwertige Lackoberflächen lassen Gestalter-Herzen höherschlagen

Lackoberflächen liegen voll im Trend und werden auch in den kommenden Jahren weiter an Bedeutung gewinnen. PrimeBoard von Pfleiderer gibt es für den Innenausbau in den Varianten XTreme Matt oder XTreme Hochglanz. Beide lassen sich mit einer umfangreichen Palette von Dekoren realisieren. Auch Individualdekore sind möglich.

 XTreme Hochglanz besticht durch einen perfekten Spiegelglanz. Davon profitieren vor allem Unidekore. Dabei ist die mehrschichtig lackierte Oberfläche besonders abrieb- und kratzbeständig und verliert damit auch langfristig nicht an Attraktivität. XTreme Matt wirkt insbesondere auf Unidekoren, auf Holzvariationen und auf Textil- und Materialdekoren sehr edel. Der Anti-Fingerprint-Effekt macht diese PrimeBoard-Variante zusätzlich alltagstauglich.

www.pfleiderer.com/primeboard

   

 

 

Farbe für das Jahr 2018

Anfang 2018 präsentiert PROJECT FOORS die neue unique design Kollektion. Die Dekore dieser Sonderkollektion werden in Format, Nutzschicht, Prägung und Fase individuell und auftragsbezogen gefertigt und ergänzen die Standardkollektionen von PROJECT FLOORS im Hinblick auf Farbigkeit und grafische Muster. Somit eröffnen sich neben den klassischen Dekoren in Holz-, Stein- und Keramikoptik gestalterisch völlig neue Möglichkeiten, um ganz individuelle Entwürfe im Ladenbau umzusetzen. 

Die Sonderkollektion enthält ein Farbenspiel aus sieben Pastelltönen. Auch schlicht schwarze oder weiße Dekore sind erhältlich, mit denen das Schachbrettmuster verlegt werden kann. Gold- und silberfarbene Dekore veredeln jede Fläche. Neben verschiedenen Grautönen runden die Dekore ?Trend Design? mit ihren metallisch anmutenden Oberflächen, Mosaikoptik oder grafischen Mustern die unique design Kollektion ab. 

www.project-floors.com

 

   

SCHEMBERG plant, konzeptioniert, produziert und montiert Geschäftseinrichtungen, Shop in Shop Systeme, Einzelmöbel sowie Kassenanlagen für Filialisten und Konzerne. Seit über 85 Jahren betreut SCHEMBERG seine Kunden weltweit.

Ein hochmotiviertes Team von rund 100 Mitarbeitern sorgt gemeinsam für die prozessoptimierte Umsetzung der vielseitigen Projekte.

Von der Planung und Entwicklung über die betriebseigene Produktion bis hin zur Montage und Instandhaltung der verschiedenen Ladeneinrichtungen, schnürt SCHEMBERG für jeden Kunden ein individuelles Gesamtpaket, das genau den jeweiligen Anforderungen entspricht.

www.schemberg.de

 

   

Goodman & Filippo -

Als Prozessprofi und Generalunternehmen erweckt Tenbrink Ladeneinrichtungen Gastronomie-Erlebnisse in Flughäfen zum Leben

Airport Düsseldorf: Rund 1.000 Gäste täglich kehren bei Goodman & Filippo ein, dem neuen Deli-Restaurant von casualfood. Über diesen gelungenen Markenstart freut sich vor allem Tenbrink Ladeneinrichtungen, denn der Prozessprofi übernahm die komplette Projektentwicklung, -planung und -umsetzung des Flughafenprojektes. Nach den Vorgaben von casual food wurde die Italo-Amerikanische Geschichte von Goodman & Filippo im Interior Design zum Leben erweckt. So wurden in enger Zusammenarbeit mit dem Architekturbüro Gkad alle Einrichtungselemente für das 180 qm große Restaurant konzipiert und ?Just-in-Time? produziert. Bei der Umsetzung gewährleistete das Generalunternehmen für alle handwerklichen und technischen Gewerke perfektes Prozessmanagement unter Einhaltung aller Sicherheits- und Brandschutzauflagen, die im Sicherheitsbereich des Flughafens gelten. Dieses Modell der Zusammenarbeit hat sich bewährt. So ist Goodman & Fillippo dank Tenbrink Ladeneinrichtungen auch an den Flughäfen Köln/Bonn und Ljubljana in Slowenien eingezogen. 

Tenbrink Ladeneinrichtungen GmbH Industriestr. 1 -7 | 48703 Stadtlohn

info@tenbrink.de | www.tenbrink.de

 

 

Ladenbaurelevante Termine auf einen Blick

26./27.04.2018

 

dlv-Ladenbautagung
Augsburg

Info und Anmeldung

 

 02./03.05.2018

 

Retail Design Expo
London

Zur Webseite

 

 07.05.2018

 

Praxismodul Nachhaltige Innenräume (Veranstaltung der DGNB)
Stuttgart

Infos und Anmeldung

 

05.06.2018

 

dlv-Seminar: Die VOB/B im Ladenbau
Würzburg

-ausgebucht-

 

18.06.2018

 

dlv-Seminar: Farbe im Raum
Bonn

Info und Anmeldung

 

29.08.-02.09.2018

 

dlv-Tour für Ladenbauer: TOKIO 
Tokio 

Info und Anmeldung