dlv-News Juli 2018

24.07.2018

Liebe Leserinnen, liebe Leser, 

das Thema Digitalisierung begegnet uns nahezu täglich. Doch was bedeutet es in Zukunft für den Einzelhandel? Wie beeinflusst es die Art wie und wo wir Einkaufen - sei es Kosmetik, Fahrräder oder Lebensmittel? Wir werfen einen Blick auf Gegenwart und Zukunft.  

Viel Spaß beim Lesen und beste Grüße,

Ihr dlv-Team

Trendforum Retail 2018

Einen ausführlichen Überblick über digitale Lösungen für den Einzelhandel will das Trendforum Retail am 09. und 10. Oktober 2018 geben. Der Zeitpunkt für dieses Thema könnte nicht günstiger sein, denn in den kommenden Jahren wird der Umsatzanteil im Onlinehandel voraussichtlich die 20-Prozent-Hürde überschreiten. Unter dem Motto ?vom ersten Tag der Planung eines Storekonzeptes bis zum ersten Kaufakt des Kunden muss digitale Technik sinnvoll eingebettet und konnektiv geplant werden!?, wird das Trendforum Einblicke in die Geheimnisse und Erfolgsgaranten digitaler Technologien geben.

Themen und Speaker sind u.a.:

  • Wenn Regale sprechen lernen ? Gegenwart und Zukunft emotionaler Kundenansprache im Handel, Volker Wissmann, CEO Online Software AG
  • Agil und digital ? Die Omnichannel-Strategie von ROSE Bikes, Thorsten Heckrath, Rose Biketown Bocholt SotY17
  • Digitalisierung bis zum Regal ? durch digitale Allianzen zu den bestmöglichen Storekonzepten, Lutz Schneppendahl, Geschäftsführung HarresKind

Anmeldung und weitere Informationen finden Sie hier: http://www.trendforum-retail.de/

Robomart: Der mobile Lebensmittelladen

Das kalifornische Start-Up Robomart Inc. will den Online-Lebensmittelhandel mit Hilfe eines mobilen Lebensmittelladens vereinfachen. Wie das aussieht? Ein automatisiertes Auslieferungsfahrzeug bringt die angebotenen Produkte fahrerlos zum Kunden. Per App ruft der Kunde das nächstgelegene Robomart-Fahrzeug an. Bei dessen Ankunft kann er die Einheit entsperren und sich aus dem Angebot des mobilen Ladens bedienen. Beim Schließen des Fahrzeugs wird der Wert der entnommenen Ware automatisiert berechnet und das Kundenkonto entsprechend belastet. Bilder des futuristischen Fahrzeugs sowie Details zum Projekt finden Sie unter: https://robomart.co

Douglas mit neuem Innenleben

Mit einer Kombination aus "Hygge und Luxus" will sich Deutschlands größte Parfümeriekette künftig von der Konkurrenz absetzen. Zurück zu den Wurzeln sozusagen, denn dort kommt Douglas laut Tina Müller, CEO Douglas, ursprünglich her. Die Designsprache, die Innenarchitektur der Filialen und das Sortiment sollen demnach modernisiert werden. Dafür sollen ab August 435 Läden umdesignt werden. Zudem soll das Angebot - je nach Region, Stadt, Straße und Kundengruppe - noch ausgewählter werden.

Wir begrüßen im dlv - Netzwerk Ladenbau e.V.

 

Topgres bietet hochwertige Fliesen für den Objektbereich. Das Portfolio beinhaltet Feinsteinzeugfliesen für High-Traffic Bereiche, Terrassenplatten, Zementplatten und Designfliesen für Wand und Boden. Topgres bietet außerdem mit seinem Manufaktur-Service die Möglichkeit, individuelle Fliesen anfertigen zu lassen. Durch das Fliesenleger-Netzwerk vermitteln sie erfahrene Fachbetriebe. Technische Beratungen, kostenloser Musterservice und Ausschreibungsunterlagen runden das Leistungsportfolio ab.
Mehr zum Mitglied

   

Bertz bietet Ladenbau und Objekteinrichtungen jeglicher Art, ob im Foodbereich oder für Parfümerien, für Zoofachhandlungen, Bäckereien und vieles mehr. Auch Salon und Beauty sowie Büroeinrichtungen sind Teil des Portfolios. Bertz bietet außerdem ein Tegometall Servicecenter (Standardsysteme und darauf basierende Branchenlösungen), Beratung, Aufmaß, Storecheck, Bedarfsanalyse, Konzeptentwicklung, Shop-Design, Bedarfsgerechtes Beschaffungsmanagement, Projektmanagement, punktgenaue Rollout-Koordination, Präzise Montage, Lager und Logistik.
Mehr zum Mitglied

Termine

29.08.-02.09.2018

 

dlv-Tour für Ladenbauer: TOKIO 
Tokio 
Info und Anmeldung

09./10.10.2018

 

Trendforum Retail 2018:  
Digitale Lösungen im Einzelhandel
Frankfurt a. M./Schwalbach
Info und Anmeldung

25.10.2018

 

Iconic Conference: Retail Design 2018
Frankfurt a. M.
Info und Anmeldung

14.11.2018

 

DIAL-Weiterbildung: Smart Building für Architekten und Ingenieure 
Lüdenscheid
Info und Anmeldung

27.-29.11.2018

 

DIAL-Weiterbildung: Beleuchtungsanlagen modernisieren mit LED
Lüdenscheid
Info und Anmeldung

 

Dieser Newsletter wird unterstützt von

 

   

 

 

Erfolgreicher Start des Leuchten-Konfigurators von ELEKTRA

Der B2B Webshop unter https://b2b.elektra-shop.de/  begeistert wegen der leicht verständlichen Anwendung und unkomplizierten Bestellabwicklung. Es wird aus Kundensicht gedacht und eine einfache und fehlerfreie Konfiguration von linearen Leuchten ermöglicht. Die Länge kann von 150 bis 3000mm individuell in Millimeterschritten gewählt werden. Es werden dem Kunden nur Komponenten zur gewünschten Konfiguration angezeigt, die miteinander kompatibel sind. Der Konfigurator für LED Leuchten bietet 10 verschiedene Profile zum Teil in mehreren Farben, die verschiedene LED Module oder Flexstreifen aufnehmen können. Anschließend werden Abdeckung, Kabel und Driver dazu gewählt. Auch das Duplizieren von Leuchten oder die Erstellung von Leuchtenverbünden sind kein Problem. Ebenso lassen sich Konfigurationen im eigenen Konto abspeichern, so kann auf Bewährtes leicht zurückgegriffen werden.

 

   

 

 

Der Hera-Konfigurator: seit mehr als 2 Jahren fertigt Hera LED-Lichtsysteme genau nach Ihren Wünschen

Das Anforderungsprofil der Kunden steigt weiterhin ständig. Gefragt sind individuelle Lösungen, die dem jeweiligen Bedarf maßgeschneidert angepasst werden können. Mittlerweile umfasst der Hera-Konfigurator eine schier umfangreiche Auswahl für alle Linienleuchten, aber auch Sonderwünsche sind kein Problem. Mit Hilfe des Online-Konfigurators im Login-Kundenbereich kann kinderleicht die benötigte Linienleuchte individuell auf die jeweilige Anwendungssituation abgestimmt werden. Über die Abfrage von Lichtleistung, Lichtfarbe, Art des Profils bis hin zur Mattierung der Abdeckung, die Länge der Leuchten sowie Länge und Farbe der Anschlussleitungen lassen sich eine nahezu unbegrenzte Anzahl an Lösungen generieren. Sonderwünsche können - auch ab Stückzahl 1 - realisiert werden und das bei einer sehr kurzen Durchlaufzeit. Haben wir Ihr Interesse geweckt und kennen Sie den Konfigurator noch nicht, kein Problem. Gerne zeigen wir Ihnen live wie einfach Sie zur Wunschleuchte kommen.
www.hera-online.de

 

   

 

 

Moduleo ? Projektsicherheit durch Service und Beratung

Moduleo entwickelt und fertigt hochwertige modulare Premium-Vinylböden ?Made in Belgium? mit außergewöhnlichen Designs. Damit Sie schnell und verlässlich die steigende Nachfrage nach modularen Vinylböden im Ladenbau bedienen können, investieren wir kontinuierlich in neue Produktions- und Lagerkapazitäten. Wir bieten Ihnen maßgeschneiderte und flexible Bodenbelagslösungen für jede Anforderung. Projektbegleitend stehen Ihnen ein kompetentes Service- und Beratungsangebot sowie ein kostenloser Musterversand zur Verfügung. Gerne beraten wir Sie persönlich ? in unserem Düsseldorfer Showroom oder direkt vor Ort. Moduleo ? der starke Partner an Ihrer Seite für anspruchsvolle Ladenbau-Projekte mit Designanspruch!
www.moduleo.de

 

 

 

 

Pfleiderer mit German Brand Award ausgezeichnet

Der Holzwerkstoffspezialist Pfleiderer wurde für seine herausragende Markenstrategie mit einem ?German Brand Award? im Bereich ?Industry Excellence in Branding? mit einem ?Winner? in der Kategorie ?Interior & Living? ausgezeichnet. Michael Scheller, Global Director Product Marketing, nahm die Auszeichnung in Berlin stellvertretend für die gesamte Pfleiderer Gruppe entgegen.

Mit dem ?German Brand Award Winner? gehört die Einführungskampagne zur Produktneuheit PrimeBoard von Pfleiderer zu den zehn besten des Wettbewerbs. Seit rund zwei Jahren verfolgt der Holzwerkstoffspezialist erfolgreich einen international rundum einheitlichen Markenauftritt. ?Wir freuen uns sehr über die Auszeichnung und sind stolz darauf, dass unser ganzheitliches Konzept die unabhängigen Experten erneut überzeugen konnte?, so Michael Scheller. 

www.pfleiderer.com

 

 

 

 

 

PROJECT FLOORS ist ein zukunftsorientierter Anbieter für LVT-Designbodenbeläge. Wir stehen seit 1999 für hochwertige Produkte. Wir kombinieren die authentische Optik von Echtholz, Stein und Keramik mit der Strapazierfähigkeit und Reinigungsleichtigkeit eines Kunststoffbelages und ermöglichen mit fast 400 Artikeln eine individuelle Raumgestaltung.

?Mit den LVT Belägen erreicht man nahezu dieselbe Atmosphäre wie mit den natürlichen Vorbildern, allerdings zu bezahlbaren Preisen?, so Werner Quadt, Innenarchitekt aus Köln. ?In Zeiten sich ständig verändernder Designanforderungen im Retail kommt auch noch hinzu, dass ich beim Relaunch der Flächen eher einen Austausch der Beläge vornehmen kann ohne vorherige kostenintensive Demontage der Altbeläge.?, so der Innenarchitekt weiter. Neben Lichtechtheit, Strapazierfähigkeit und Wasserunempfindlichkeit spielt auch die kostengünstige Reinigung des Bodenbelags von PROJECT FLOORS eine entscheidende Rolle.

www.project-floors.com