dlv-News aus dem Ladenbau: Leitfaden Digitalisierung, dlv-Ladenbautagung, STORE BOOK 2020

25.06.2019

Liebe Leserinnen und Leser,

die dlv-Ladenbautagung 2019 ist erfolgreich zu Ende gegangen. Das zentrale Thema der vier interessanten Vorträge war vor allem die Digitalisierung. Passend dazu hat der dlv - Netzwerk Ladenbau e.V. pünktlich zur Tagung einen Leitfaden Digitalisierung im Retail (Retail 4.0) herausgegeben.

Lesen Sie in diesem Newsletter mehr zum Thema.

Wir wünschen Ihnen eine inspirierende Lektüre.

Ihr dlv-Team

Leitfaden Digitalisierung im Retail (Retail 4.0)

Seit Anfang Juni ist der Leitfaden zur Digitalisierung im Retail erhältlich, ein strukturierter Überblick über die Möglichkeiten von digitalen Maßnahmen im Handel.

Welche Anforderungen an den Ladenbau stellt die Digitalisierung? Welche Hardware gibt es und wie wird sie sinnvoll eingesetzt? Wird ein Mitarbeiter eigens für die Betreuung der Technik benötigt oder kann das im Tagesgeschäft erledigt werden? Werden Daten extern in einer Cloud oder auf den Endgeräten in der Filiale gespeichert?

Der Leitfaden bietet nicht nur Antworten auf diese und viele weitere Fragen, sondern dient auch der Herausarbeitung, welche Aspekte für ein eigenes Digitalisierungskonzept im Einzelhandel zu beachten bzw. individuell zu bewerten sind.

Unter diesem Link können Sie den Leitfaden in digitaler Form bestellen.

Die dlv-Ladenbautagung 2019 - ein Rückblick

Am 6. und 7. Juni 2019 fand die dlv-Ladenbautagung statt - die jährliche Fachveranstaltung des dlv - Netzwerk Ladenbau e.V. Dieses Jahr mit fast 200 Teilnehmern und Teilnehmerinnen in Bielefeld zu Gast, bot die Tagung interessante Einblicke in die Zukunft des Ladenbaus. Und diese Zukunft wird digital.

Die Referenten Marta Kwiatkowski Schenk, Lola Güldenberg, Agnieszka Walorska und Peter Holzer beleuchteten verschiedene Facetten der digitalen Ladenbaugegenwart und -zukunft, zum Beispiel das Thema Künstliche Intelligenz, digitale Trends im Handel, digitale Zukunftsvisionen und die Frage, wie wir überhaupt mit der ganzen Herausforderung umgehen.

Am Freitag öffneten die dlv-Mitgliedsfirmen Elektra und POS Tuning sowie die zweitgrößte Küchenmarke Deutschlands, Nolte Küchen, ihre Tore. Alle drei Firmen boten Führungen durch ihre professionellen Produktionsanlagen.

Hier finden Sie noch mehr Impressionen.

Ihr Projekt im STORE BOOK 2020

Der Countdown läuft. Im EuroShop-Jahr 2020 wird es wieder eine Ausgabe des jährlich erscheinenden STORE BOOK geben. Der Bildband ist eine Sammlung der spannendsten Ladeneröffnungen des Jahres und eine Inspirationsquelle für Ladenbauer und Händler.

Sie haben zwischen September 2018 und September 2019 ein interessantes Ladenbauprojekt realisiert? Dann seien Sie dabei und reichen Sie ein unter:

http://store-book.netzwerk-ladenbau.de/

Die Einreichung und auch eine eventuelle Veröffentlichung ist kostenlos.
Wir freuen uns auf Ihr Projekt.

Die Deutschen lieben ihr Bargeld - aber wohl auch die EC-Karte

Erstmalig liegt der Anteil der Kartenzahlung am Einzelhandelsumsatz auf Augenhöhe mit dem Barzahlungsumsatz. Einer auf dem Kartenkongress vorgestellten Studie des EHI zufolge wurden im vergangenen Jahr 48,6 Prozent des Umsatzes im Handel mit Karten bezahlt, 48,3 Prozent in bar. Damit setzt sich ein seit Jahren anhaltender Trend zur Kartenzahlung fort, der im vergangenen Jahr vor allem durch die Zugewinne der Girocard geprägt wurde, deren Anteil um 3,8 Prozentpunkte auf jetzt 30,1 Prozent gestiegen ist. Auf verändertes Zahlungsverhalten von Kunden müsse der Handel mit entsprechend angepassten Zahlverfahren reagieren, so Ulrich Binnebößel, HDE-Zahlungsexperte.

Termine

17./18.09.2019 

 

 

 

EHI Retail Design Konferenz
Köln
Mehr Infos

01./02.10.2019

 

 

dlv-Seminar: The Power of Influence
Referent: Peter Holzer, Top-Coach
Köln
Infos und Anmeldung

09./10.10.2019 

 

 

 

Trendforum Retail
Frankfurt a.M.
Mehr Infos

24./25.10.2019

 

 

 

dlv-Seminar: Multisensuales Marketing & Store-Check
Referent: Daniel Schnödt (teamscio)
Würzburg
Infos und Anmeldung

13.11.2019

 

 

 

dlv-Workshop: Duftmarketing
Referenten: Prof. Dr. Marc Knoppe (TH Ingolstadt) und André Niehues (AC-Konzept)
Ingolstadt
Infos und Anmeldung

04.12.2019

 

 

 

dlv-Workshop: Visual Merchandising
Referentin: Karin Wahl, Trainerin und Fachautorin
Köln
Infos und Anmeldung

16.-20.02.2020

 

 

 

EuroShop 2020
Düsseldorf
Mehr Infos

 

Dieser Newsletter wird unterstützt von:

 

Absolute Planungssicherheit dank ERP-Lösung


In Zeiten von Industrie 4.0 spielt Digitalisierung im Laden- und Innenausbau und in der Möbelfertigung eine immer wichtigere Rolle. ERP-Systeme stehen dabei im Zentrum der Wertschöpfung. Sie bilden die zentrale Datendrehscheibe für alle Unternehmensprozesse. Mit der branchenorientierten Software-Lösung ams.erp INTERIOR erhalten Anwender die nötige Prozesstransparenz, um Projekte wirtschaftlich zu planen und abzuwickeln. Mit mehr als 20 Jahren Branchenerfahrung bietet ams dem mittelständischen Handwerk eine professionelle Software zur Fertigungs- und Kapazitätsoptimierung, Budgetsteuerung und Kostentransparenz - vom Einzelprojekt bis zum Ladenbauprogramm. Wie das in der Praxis funktioniert erfahren Sie in unserem kostenfreien Webinar. Jeden 1. Freitag im Monat!

Jetzt anmelden »

   

 

Spannender Besuch bei ELEKTRA


Die Teilnehmer der dlv-Tagung waren überrascht, wieviel mehr als "nur" Licht es bei ELEKTRA zu sehen gab. ELEKTRA präsentierte nicht nur Leistungen und Produkte zur Beleuchtung und Elektrifizierung, sondern auch die Baugruppenfertigung für Haushaltsgeräte sowie die Kunststoff-Fertigung der Schwesterfirma EHLEBRACHT GmbH am Standort in Enger. Fast jeder kennt die Mehrkomponenten-Spritzguss Teile, die hier hergestellt werden, aus seinem Auto.
Die Besucher erhielten einen kurzen Überblick über Unternehmen und Referenzen und konnten live zwei Leuchten gemeinsam konfigurieren. Individuell und schnell verfügbar - an diesem speziellen Tag schon gleich zur Mitnahme - das ist das Markenzeichen des Konfigurators innerhalb des Profi-Online-Shops unter https://b2b.elektra-shop.de/.

   

LED Evo-Stick F von Hera

Bei Hera wird bedarfsoptimiert und schnell produziert. Dank einer hohen Warenverfügbarkeit aufgrund des elektronisch gesteuerten Hochregallagers verlassen die Produkte aus dem Standardprogramm in der Regel innerhalb von spätestens 2 Tagen das Lager.
Neu im umfangreichen Produktsortiment ist der lichtstarke, steckbare LED Evo-Stick F, eine ideale Lösung für den Einsatzbereich im Ladenbau, speziell konzipiert für Theken und Regale.
Dank erhöhter Schutzart IP65 ist der Einsatz der steckbaren Leuchten als Lichtband auch im Frischebereich mit einem allgemein feuchten Klima problemlos möglich. Das homogene Flächenlicht präsentiert die Produkte dank CRI >90 in ansprechender und natürlicher Art.
Die Lichtfarben können von 2700K (extra warm weiß), 3000K (warm weiß) sowie 4000K (neutral weiß) gewählt werden, um die angestrahlten Produkte optimal zu präsentieren.
Es stehen die Längen 200mm sowie 300mm zur Verfügung. 
Auch Sonderlängen sind optional erhältlich.

www.hera-online.de

   

IVC Group

Kreative Bodenkonzepte für anspruchsvolle Ladenbau-Projekte mit Designanspruch!

Die IVC Group bietet maßgeschneiderte und flexible Bodenbelagslösungen, die optimal auf die besonderen Anforderungen im Ladenbau ausgerichtet sind. Die neuen Designbelags-Kollektionen (LVT) überzeugen durch extrem authentische Oberflächen und angesagte Designs. Von edel und schlicht bis abstrakt und fantasievoll, ob Holz oder Stein oder eine Kombination aus verschiedenen Dekoren - wir realisieren mit Ihnen Ihr individuelles Bodendesign. Die neuen Uni-Trendfarben und viele neue Fliesenoptiken sorgen für noch mehr kreative Freiheit. Projektbegleitend stehen Ihnen ein kompetentes Service- und Beratungsangebot sowie ein kostenloser Musterversand innerhalb von 24 Stunden zur Verfügung. Gerne berät Sie unser erfahrenes Objekt-Team persönlich - vor Ort oder in unserem Showroom in Düsseldorf. IVC - Wir bieten mehr als Bodenbelag!

Jetzt mehr erfahren auf www.ivc-commercial.com.

   

 

OBERFLÄCHEN MIT MEHRWERT


An Oberflächen im Möbel- und Innenausbau werden hohe Ansprüche gestellt. Deshalb bieten neue Lösungen von Pfleiderer für viele Interieur-Anwendungen einen spürbaren Mehrwert. Äußerst belastbar und pflegeleicht z.B. Duropal XTreme: Fingerabdrücke bleiben nicht haften und Fettspuren lassen sich einfach entfernen. Eine weitere Steigerung bietet XTreme plus: mit beeindruckender Abrieb- und Kratzfestigkeit auch für stark beanspruchte Anwendungen. Ergänzt wird die Reihe durch PrimeBoard XTreme Matt für den vertikalen Einsatz: die innovative Lackoberfläche sorgt für langfristig besondere Alltagstauglichkeit.
Alle XTreme-Oberflächen begeistern mit höchster Funktionalität und Langlebigkeit, supermattem Finish und samtig weicher Haptik - für ästhetisch anspruchsvolles Interieur auf höchstem Niveau.

www.pfleiderer.com

 

 

 

 

Für überlegenes Verlegen

Überlegen verlegen ohne Umwege. Direkt auf Ihren Untergrund und das so beständig, dass Sie frei über die Einsatzdauer entscheiden können.
Wo - das bleibt ganz Ihnen überlassen. Unsere individuell bedruckten Vinylböden sind so flexibel einsetzbar, dass Sie sie auf Messeständen, in Museen, Konferenzräumen, Supermärkten, Einkaufszentren, bei Outdoor-Events und überall dort finden, wo Sie es nicht für möglich halten.

Jetzt NEU - PTC STONE: Echter Design Beton für Boden und Wand, einfach installiert, mit einzigartiger Wirkung/Ambiente. PTC STONE - Selbstklebende Design Beton Matten eignen sich zum Einsatz im Einzelhandel, Laden- oder Messebau und schaffen durch die echte Haptik und Optik im Handumdrehen eine realistische Atmosphäre. Viele verschiedene Standard Lagerdekore sowie individuelle Sonderanfertigungen auf Anfrage.

www.pioneer-trading.de

 

 

PROJECT FLOORS seit 20 Jahren ganz weit vorne 

LVTs (Luxury Vinyl Tiles) haben sich in den letzten 20 Jahren vom Nischen- zu einem zentralen Bauprodukt entwickelt. An der Entwicklung hin zur heutigen Qualität und den authentischen Oberflächenprägungen ist PROJECT FLOORS maßgeblich beteiligt. 22 Holzdekore und 29 Fliesen umfasste die erste Kollektion. Heute sind es 300 Dekore, eine Vielfalt, die ihresgleichen sucht. Im Sortiment finden sich LVTs für alle Anforderungen, also zum Kleben, zum Klicken und zum Lose Verlegen. 2019 wurde die "floors@work"-Kollektion fürs Objekt umfangreich upgedatet. Sie wurde um neue Dekore, Formate und vor allem um synchrongeprägte Oberflächen bei den Holzoptiken erweitert und bietet so immer die passende Lösung für den Ladenbau.

www.project-floors.com