Wie wir Einfluss nehmen können - nicht nur im Einzelhandel

Presseinformation

Würzburg, den 07.05.2019

 

dlv-Seminare und dlv-Workshops 2019

Wie wir Einfluss nehmen können – nicht nur im Einzelhandel

 

Der dlv – Netzwerk Ladenbau e.V. bietet in diesem Jahr vier Seminare und Workshops für Ladenbauer und Planer, aber auch für Geschäftsführer und andere Führungskräfte an.

 

Mit unterschiedlichen Gewichtungen und Fragestellungen widmen sich die Referenten unter anderem den Möglichkeiten der Einflussnahme auf die Kunden im Laden. Das Spektrum reicht von der Stimulierung der Sinne durch Duftmarketing und visuelles Marketing bis zur Wirkung von multisensualem Marketing und die Beeinflussung des Käuferverhaltens durch entsprechende Konzeptionen. Die praxisorientierten Workshops geben viel Raum für Mitarbeit und Fallbeispiele und/oder Store-Checks.

Ein Führungskräfteseminar von Peter Holzer, auch als Referent auf der diesjährigen dlv-Ladenbautagung zu erleben, vermittelt eine neue Art der Menschenführung. Nicht mehr Macht und Dominanz, sondern Persönlichkeit verstärkt die Wirkung auf andere Menschen.

 

dlv-Seminar

Power of Influence – Verstärken Sie Ihre natürliche Autorität und Ihren Einfluss auf andere Menschen

1./2. Oktober 2019 in Köln

Referent: Peter Holzer (Top-Coach)

Geschäftsführer, Führungskräfte und Vertriebsmitarbeiter lernen, wie sie ihre natürliche Autorität und ihren Einfluss auf andere Menschen verstärken können.

Schwerpunkte:

  • Souverän auftreten
  • Meinungsstark durchsetzen
  • Auf Augenhöhe mit machtvollen Menschen umgehen
  • Unter Druck souverän bleiben
  • Orientierung geben

 

dlv-Workshop MASTERCLASS

Multisensuales Marketing & Store Check – Wissen Sie, wie der Handel tickt?

24./25. Oktober 2019 in Würzburg

Referent: Daniel Schnödt

Einsteiger und Nachwuchskräfte in der Ladenplanung und im Ladenbau lernen die Trends und Erfolgsfaktoren des Einzelhandels in Verbindung mit den Inhalten aus Ladenbau und Architektur kennen.

Schwerpunkte:

  • Hintergründe und Grundsätze des multisensualen Marketings
  • Marktbetrachtung (Einzelhandelsentwicklung, Konsumentenverhalten)
  • Bedarfs- und zielgruppenorientierte Präsentationsformen, Gestaltungselemente von Innen nach Außen
  • Raumplanung – Kundenlauf – Raumerschließungssysteme
  • Storedesign (Formensprache, Flexibilität, Material)
  • Atmosphärische Optimierung (Licht und Farbe)
  • Store-Check vor Ort/Gruppenarbeit (Visualisierung eines idealtypischen Storelayouts)

 

dlv-Workshop

Duftmarketing – Zusammenspiel der Sinne im Einzelhandel

  1. November 2019 in Ingolstadt

Referent: André Niehues (AC-Konzept), Einführungsvortrag: Prof. Dr. Marc Knoppe (TH Ingolstadt)

Ladenbauer, Ladenplaner, Retailer und Visual Merchandiser befassen sich mit dem Thema Duftmarketing im Einzelhandel und erhalten einen Überblick über das Zusammenspiel der Sinne.

Schwerpunkte:

  • Olfaktorik im Lebensalltag/Düfte und Gerüche – Wo liegen die Unterschiede?
  • Messbarkeit von Ergebnissen/Technische Umsetzbarkeit und Vorschriften
  • Risiken und Herausforderungen – Allergierisiko und Co.
  • Duftevent oder Erhöhung des allgemeinen Wohlbefindens
  • Duftkonzept im Zusammenspiel der Sinne/Fallbeispiele

 

dlv- Workshop

Visual Merchandising – Vom Schaufenster bis zur Kasse

  1. Dezember 2019 in Köln

Referentin: Karin Wahl (Expertin für Warenpräsentation)

Planer, Ladenbauer und Mitarbeiter der Ladenplanungsabteilungen des Einzelhandels erfahren in einem praxisorientierten Workshop Basiswissen und Grundregeln zum Thema Visual Merchandising.

Schwerpunkte:

  • Kundenwahrnehmung
  • Der Weg des Kunden
  • Das Schaufenster und die Verkaufsfläche
  • Aufbauprinzipien
  • Verkaufsstarke und verkaufsschwache Zonen
  • Inszenierung von Fokusflächen
  • Licht richtig setzen
  • Kundenbrille