Trends, Inspirationen und Entwicklungen im Ladenbau

Neuerscheinung STORE BOOK 2018

Trends, Inspirationen und Entwicklungen im Ladenbau

 

Der dlv – Netzwerk Ladenbau e.V. hat heute, am 7. März, das STORE BOOK 2018 herausgegeben. In diesem Band werden neueste Ideen und Entwicklungen im Store Design in 44 Projekten vorgestellt und Anregungen und Inspiration für Handel und Ladenbau gegeben. Das STOORE BOOK 2018 erscheint im Callwey Verlag.

 

Auf 240 Seiten versammelt das STORE BOOK 2018 international und branchenübergreifend die aufregendsten Neueröffnungen aus dem Bereich Ladenbau. Das Laden-Spektrum beinhaltet die Branchen

  • Body & Mind
  • Deli & Food
  • Entertainment
  • Fashion
  • Leisure & Travel
  • Lifestyle & Accessoires

Die acht-köpfige Expertenjury hat in diesem Jahr wieder weltweit Projekte gekürt, von A wie Antwerpen über S wie Suzhou (China) bis zu W wie Wien. Mit dabei sind unter anderem der Zhongshu Bookstore (siehe Cover), Optik Leonhardt in Bretten, Goodman & Flippo in Düsseldorf (siehe Foto) und das Women’s Design Departement des Kadewe in Berlin.

 

Im diesjährigen Band sind aber nicht nur die Designkonzepte aus den Branchen Mode, Food und Co vorgestellt. Das Buch wurde in diesem Jahr um das „Trendbook“ erweitert, ein Interviewteil, in dem Experten des Business ihre Ideen vorstellen und über ihre Einschätzung von Entwicklungen sprechen. Interviewpartner sind der Präsident des World Retail Congress (WRC) Ian McGarrigle, der Innenarchitekt und Designer Professor Rudolf Schricker und der Innenarchitekt und Ladenbauexperte Christoph Lay.

Der Band ist eine Inspirationsquelle für Architekten, Shop Designer, Laden- und Lichtplaner, Visual Merchandiser und alle Handelsprofis, die sich mit Ladenbaufragen beschäftigen.

 

 

Erhältlich ist das STORE BOOK 2018 über die üblichen Buchhandelskanäle sowie beim dlv – Netzwerk Ladenbau e.V. direkt zum Preis von 89 Euro.