Rahmenprogramm dlv-Ladenbautagung 2019 in Bielefeld

Am Freitag 07. Juni 2019 haben wir für Sie im Rahmen der dlv-Ladenbautagung verschiedene Programmpunkte organisiert. Sie haben die Wahl zwischen den Besichtigungen der Unternehmen Nolte Küchen, POS Tunning oder Elektra. Die Rahmenprogrammpunkte sind in der Tagungsgebühr enthalten.

 

Die Anmeldung folgt in Kürze.

  

Werksbesichtigung Nolte Küchen (max. 15 Teilnehmer)

    

Bereits 1958 wurde Nolte Küchen mit damals 70 Mitarbeitern gegründet und ist noch heute im Familienbesitz. Heute ist Nolte die zweitgrößte Küchenmarke in Deutschland mit rund 1.300 Mitarbeitern. 2017 ist Nolte von den Kunden zur „Beliebtesten Küchen-Marke" Deutschlands gewählt worden. Ausgesprochen gute Werte wurden dabei in den Kategorien Produktqualität, Sortiment und Design erzielt. Die Produktion bei Nolte ist hochprofessionell und prozessoptimiert.

Die Besichtigung ist interessant für alle Tagungsteilnehmer, die Industrie 4.0 in einem produzierenden Unternehmen erleben wollen.

 

Betriebsbesichtigung Elektra (max. 30 Teilnehmer)

     

Die ELEKTRA GmbH in Enger, gegründet 1979, ist ein weltweit erfolgreicher Hersteller von LED-Lichtsystemen, die u.a. im Ladenbau eingesetzt werden. Für die Kunden und Geschäftspartner entwickelt ELEKTRA Beleuchtungs- und Elektrifizierungs-Lösungen und übernimmt Baugruppenfertigung, -montage und -lieferung. Neu ist ein Online-Konfigurator für maßgefertigte lineare LED-Leuchten, die ELEKTRA ab Stückzahl 1 produziert.

Wer sich für den im Retail so wichtigen Bereich Licht interessiert, sollte sich den Besuch beim dlv-Mitgliedsunternehmen ELEKTRA vormerken

 

Betriebsbesichtigung POS Tuning

     

POS TUNING produziert am Standort Bad Salzuflen seit 20 Jahren Lösungen für eine optimierte Warenpräsentation im Handel. In dem modernen 10.000qm großen Betrieb kann die weltweit einzigartige automatische Warenvorschub-Produktionsanlage besichtigt werden und ein Logistik-Bereich, der Sendungen in über 120 Länder verschickt.

Wer Interesse hat zu sehen, wie Vorschubsysteme und Regalautomatisierungselemente in hoher Fertigungstiefe mit modernsten Maschinen von A bis Z produziert werden und wie diese später in Handelsregalen zum Einsatz kommen und so die Basis für den digitalen POS bilden, der sollte diesen Besuch bei POS TUNING nicht verpassen

 

 

Die Teilnahme an einem der vorgenannten Programmpunkte setzt die Anmeldung zur Ladenbautagung voraus. Sofern Sie sich noch nicht zur Tagung angemeldet haben, können Sie dies über den folgenden Link nachholen: https://anmeldung.netzwerk-ladenbau.de/ladenbautagung-2019