LADENBAU.TRENDS.ZUKUNFT

30.01.2018

 

dlv-Ladenbautagung am 26./27. April 2018 in Augsburg

LADENBAU.TRENDS.ZUKUNFT.

 

Das dlv – Netzwerk Ladenbau e.V. lädt am 26. und 27. April 2018 zur Ladenbautagung nach Augsburg ein und bietet damit Ladenbauern einen Rahmen für Innovation, Information und Austausch. Experten referieren zu den Themen Einzelhandel und Unternehmensführung.

 

Läden bauen, stets den aktuellen Trends auf der Spur sein, der Zukunft einen Schritt vorausgehen: Für Unternehmen des Ladenbaus sind neue Tendenzen im stationären Handel ebenso Thema wie die aktuellen Entwicklungen im Bereich Arbeitsweisen, Mitarbeiterführung und innerbetriebliche Organisation. Unabhängig von der Größe des Unternehmens muss der moderne Ladenbauer am Puls der Zeit sein und für die Herausforderungen der Zukunft gerüstet sein.

Die Referenten der Ladenbautagung 2018 warten mit interessanten Einblicken in neueste Entwicklungen auf und inspirieren zu innovativen Vorgehensweisen.

Michael Reink ist als Bereichsleiter für Standort- und Verkehrspolitik im Handelsverband Deutschland tätig und kann in seinem bisherigen Werdegang viele Berührungspunkte im Bereich Handel vorweisen. Er berichtet in seinem Vortrag über die Trends und Herausforderungen im Einzelhandel. Frank Rehme (gmvteam) beschäftigt sich mit dem Thema Shoppingverhalten und zeigt wie man von anderen Branchen lernen kann. Das Steckenpferd von Christian Kaczmarek ist das Thema Agilität und Lean. Momentan ist er bei BASF für das Coaching von Mitarbeitern in Bezug auf agile Arbeitsweisen tätig. Der Coach Boris Grundl hat die Kunst entwickelt, sich selbst und andere auf höchstem Niveau zu führen und referiert über einen innovativen Führungsstil.

Die Tagung bietet den Teilnehmern außerdem viele Möglichkeiten des Networkings zwischen den einzelnen Veranstaltungspunkten.

Am Freitag haben die Teilnehmer die Auswahl zwischen verschiedenen Angeboten. Sie können in einer Betriebsbesichtigung bei RUCO LICHT mit anschließendem Store Check bei Sport Förg (ausgestattet von RUCO LICHT) ein „Made in Germany“-Unternehmen für Leuchten und Lichtsysteme kennenlernen, die Produktion eines Hightech-Trucks bei MAN hautnah miterleben oder sich von den Automatisierungslösungen des Traditionsunternehmens KUKA Robotics begeistern lassen. Alternativ können die Teilnehmer bei einer Führung durch Augsburg Highlights des Veranstaltungsortes näher kennenlernen.

Die Veranstaltung richtet sich an dlv-Mitglieder sowie Entscheider und Projektverantwortliche aus dem Bereich Ladenbau und beteiligter Gewerke. Die Teilnahmegebühr beträgt 450,- Euro für dlv-Mitglieder und Teilnehmer der Swiss Shopfitters bzw. 1.290,- Euro für Nichtmitglieder.

Das Programm zur Veranstaltung und die Anmeldeunterlagen stehen auf der dlv-Homepage unter www.netzwerk-ladenbau.de bereit oder können über die dlv-Geschäftsstelle: info@netzwerk-ladenbau.de sowie telefonisch unter 0931 35292-0 angefordert werden.

Die diesjährige Ladenbautagung wird unterstützt durch folgende Veranstaltungspartner:

  • 90.10 Die Oberflächen GmbH
  • ams.Solution AG
  • BÄRO GmbH & Co. KG
  • christmasworld – Messe Frankfurt Exhibition
  • Display & Design Detlef Schulz GmbH
  • ELEKTRA Gesellschaft für elektrotechnische Geräte mbH
  • Frings Building Solutions GmbH
  • LEDtec GmbH
  • ledxon modular gmbh
  • PERGO
  • POS Tuning Udo Voßhenrich GmbH & Co. KG
  • PROJECT FLOORS GmbH
  • RUCO LICHT GmbH
  • RZB-TDX Lighting GmbH
  • Sareco Deutschland GmbH
  • Systemplan GmbH