dlv-News Oktober 2016

27.10.2016

Liebe Leserinnen, liebe Leser,

der Herbst läutet mit leisen Schritten das Jahresende ein und damit auch die Zeit der Planung und Vorschau auf 2017. Im Oktober Newsletter geben wir einen Ausblick auf das kommende Jahr mit der wichtigen Messe EuroShop und das neue dlv-LADENBAUmagazin 2017. Darüber hinaus erwarten Sie die wichtigsten News aus dem Handel.

Ihr dlv-Team

Der dlv auf der EuroShop 2017

Von 5. bis 9. März 2017 öffnet die Weltleitmesse des Ladenbaus, die EuroShop, in Düsseldorf ihre Tore und bricht schon vorab alle Rekorde. Mit zwei Hallen mehr und damit 4000 Quadratmetern Zuwachs gegenüber 2014 ist die Nachfrage für das kommende Jahr schon vor der Veranstaltung enorm.

Der dlv - Netzwerk Ladenbau e.V. wird mit einem Gemeinschaftsstand von 18 Mitausstellern ebenfalls vertreten sein und die Kompetenz des Verbandes repräsentieren. Am Stand beteiligen sich:

Themen.Trends.Technologien: LADENBAU 2017

Das dlv-LADENBAUmagazin wird alle drei Jahre zur EuroShop neu aufgelegt. Auf rund 100 Seiten werden die wichtigen Themen, die die Branche bewegen, behandelt. In 2017 erscheint das Magazin unter dem Titel LADENBAU Themen.Trends.Technologien. Es beschäftigt sich insbesondere mit aktuellen Themen im Zusammenhang mit Laden-Investitionen.

Kunden ansprechen mit dem Branchenreport LADENBAU

Nutzen Sie dieses Jahr die Chance im LADENBAU eine Anzeige zu schalten. Diese hat gegenüber anderen Publikationen eine enorm lange Gültigkeit, nämlich die drei Jahre bis zur Erscheinung der nächsten Ausgabe. Werfen Sie für Ihre Buchung einen Blick in die aktuellen Mediadaten. Die dlv-Geschäftsstelle steht Ihnen gerne bei der Anzeigenbuchung zur Verfügung.

Zu den Lesern der Publikation zählen:

  • Entscheidungsträger und Planungsabteilungen des Handels
  • Ladenbauer und Netzwerkpartner
  • Architekten
  • Designer
  • Visual Merchandising- und Beleuchtungsprofis
  • Medien-Repräsentanten

Neuerscheinung: Sicherheitslösungen für den Retail

Wissen Sie, welche Aspekte zur Sicherheit beim Neu- oder Umbau eines Ladens berücksichtigt werden müssen? Die Anforderungen an die Sicherheit im Einzelhandel sind angesichts steigender Inventurdifferenzen und einer Vielzahl an Normen und Gesetzen ein komplexes Thema. Mit dem Buch "Sicherheitslösungen für den Retail" gibt der dlv - Netzwerk Ladenbau e.V. Projektverantwortlichen im Retail einen hilfreichen Leitfaden an die Hand und bietet Orientierung. Das Buch richtet sich an Ladenbauer, Generalunternehmer, beteiligte Gewerke, Shop-Designer, Planer, Architekten und (Einzel-)Händler, die sich mit dem Thema Sicherheit auseinandersetzen.

Erhältlich ist es für 68 Euro über die klassischen Buchhandelskanäle, beim Beuth Verlag sowie über den dlv direkt. Lassen Sie uns hierzu gerne Ihre Bestellung per Mail oder per Fax in die dlv-Geschäftsstelle zukommen.

Immer mehr Pop-Up-Stores sprießen aus dem Boden

Sie sprießen förmlich aus dem Boden: Pop-Up-Stores gelten als ideale Option für Online-Pure-Player, auch stationär Flagge zu zeigen. Wer über den Neuen Wall, die noble Hamburger Einkaufsmeile, schreitet, der wundert sich gelegentlich über das Ladenangebot: Da lädt schon mal Ikea in eine Wohnküche ein oder der Lebensmitteldiscounter Lidl präsentiert hochwertige Schals und Markenpullover. Und zwar auf kleiner Fläche, in einem kleinen Store, einem Pop-Up-Store. Und das nur für kurze Zeit. Besonders in den vergangenen drei Jahren hat die Nachfrage von Online Pure-Playern, Pop-Up-Stores zu eröffnen, zugenommen. Doch wer einen solchen Store erfolgreich auf die Beine stellen will, muss einiges beachten und eine Strategie aufstellen. Daher sollte hier auf Experten zurückgegriffen werden, die beratend bei der Strategie- und Konzepterstellung unterstützen können.

Zukunftsstudie Handel 2036

Wie werden wir in zwanzig Jahren einkaufen? Diese Frage hat nicht erst der Dash-Button von Amazon ausgelöst. Ausführlich beleuchtet wurde diese nun in der Zukunftsstudie Handel 2036 "Wie kauft Deutschland übermorgen ein?" im Auftrag des digitalen Handelsunternehmens QVC Deutschland. Darin wagen zehn renommierte Experten aus Handel, IT und Wissenschaft einen Ausblick. Trendbüro Hamburg und TNS Infratest befragten zudem Konsumenten aus der Generation X, Y und Z zu ihren Wünschen und Ideen für eine Shopping-Welt der Zukunft. Das wichtigste Ergebnis: Egal, wie sich Technologien entwickeln - der Mensch bleibt das Gegenüber des Handels. Doch gleichzeitig wird Shopping zukünftig geprägt sein von spielerischen Elementen und digitalen Assistenten, die heute bereits beginnen unseren Alltag zu erobern.

Neue dlv-Mitglieder

Wir begrüßen im dlv - Netzwerk Ladenbau e.V.:

   

Moduleo GmbH
Rubrik: Gebäude- und Sicherheitstechnik, Boden, Decken
Mehr zum Unternehmen

    windmöller flooring products WFP GmbH
Rubrik: Gebäude- und Sicherheitstechnik, Boden, Decken
Mehr zum Unternehmen

Termine, Seminare, Messen und Veranstaltungen

02.-04.11.2016   

viscom 2016
Frankfurt a. Main

Kostenfreies Ticket für dlv-News-Leser mit Promocode
tsz4-ikmb-9vj3-8udh
www.viscom-messe.com

19.01.2017  

dlv-Seminar: Einbruchschutz im Handel
Aalen in Kooperation mit TELENOT
www.netzwerk-ladenbau.de

05.-09.03.2017   EuroShop 2017
Düsseldorf
www.euroshop.de
25.-27.04.2017   dlv-Seminar: Brandschutz
www.netzwerk-ladenbau.de
26.-28.04.2017   C-star 2017 (mit BMWi-Beteiligung)
Shanghai
www.c-star-expo.com
04.-05.05.2017   dlv-Ladenbautagung 2017
München
www.netzwerk-ladenbau.de

 

Dieser Newsletter wird unterstützt von:

  ams.erp ist ERP-System des Jahres 2016
Das Auftragsmanagementsystem ams.erp hat den Wettbewerb "ERP-System des Jahres 2016" gewonnen. Anlässlich der Fachmesse IT & Business zeichnete das Center for Enterprise Research (CER) die Unternehmenssoftware der ams.group als bestes ERP-System in der Kategorie "Unikatfertigung" aus. Die Beurteilung des an der Universität Potsdam ansässigen Instituts stützt sich auf sieben lösungsbezogene Prüfkriterien: Brancheneignung, Einführungsmethodik, Kundenkommunikation, Forschung und Entwicklung, Kundennutzen, Ergonomie sowie Technologie und Integrationsumfang. Die elfköpfige Jury aus Wissenschaftlern, Fachjournalisten und neutralen Beratern sah ams.erp insbesondere bei den Kriterien Brancheneignung, Einführungsmethodik und Kundenkommunikation weit vorne. Lesen Sie hier mehr: www.ams-erp.com 

  C.W. ALBERT GmbH & Co. KG
Seit fast 150 Jahren produziert C. W. ALBERT mit Sitz in Hemer-Bredenbruch für den Ladenbau. Das Familienunternehmen ist heute auf die Verarbeitung von Stahl und Edelstahl spezialisiert. Neben Private-Label-Produkten bietet C.W. ALBERT auch Standard-Produktlinien und Individual-Sonderanfertigungen für den Ladenbau an. Know-how in allen relevanten Verfahren zur Bearbeitung des Materials und moderne Maschinen gewähren Prozesssicherheit in Klein- und Großserien. Eine eigene Galvanik sowie Pulverbeschichtung garantieren einen hohen Qualitätsanspruch und Termintreue. www.cwalbert.de

  Christmasworld 2017: Inspiration für Ihren Erfolg
Nutzen Sie die Chance Christmasworld! Die Weltleitmesse für Dekoration und Festschmuck bietet Ihnen mit über 900 internationalen Ausstellern einen einzigartigen Überblick über neueste Dekotrends, innovative Beleuchtungskonzepte und Ideen für die Ladengestaltung. Informieren Sie sich vom 27. bis 31. Januar 2017 in Frankfurt am Main über alle kommenden Farb-, Form- und Materialtrends. Zusätzlich bietet Ihnen das Businessprogramm Premium ein exklusives Vortrags- und Networkingangebot: Knüpfen Sie hier wertvolle Kontakte und erhalten Sie wichtige Branchen-Insights über relevante Markttrends für die Laden- und Großflächengestaltung. Jetzt bis 10. Januar 2017 kostenfrei registrieren unter: christmasworld.messefrankfurt.com/premium

    DeskWare bietet eine modulare Softwarelösung, welche entsprechend Industrie 4.0, umfassende Möglichkeiten zur Digitalisierung von Prozessen und Dokumenten mit einem integrierten Projektmanagement kombiniert.  Basierend auf der Grundstruktur von CRM, ERP, Projekt- und Vertragsmanagement, Kunden- und Lieferantenmanagement, Fertigungssteuerung und einer integrierten Ressourcen- und Zeiterfassungslösung bietet DeskWare eine effektive und transparente Steuerung von (Laden-)Bauprojekten. DeskWare Weblösungen, um Projekte, Termine, Material und Bestellvorgänge aus dem laufenden Prozess heraus zu publizieren, schaffen einen 100%igen Mehrwert für Ihre Kunden und Projektbeteiligten. Als mobile Lösung stehen iPad Apps für eine live Projektdokumentation, Servicelösung für Mängelbehebung und Zuordnung von Fotos zu Artikel, Immobilien und Filialen sowie Werkverträgen bereit. www.deskware.de

    ELEKTRA verstärkt Vertrieb
Unterstützung im Vertrieb Laden- und Innenausbau bei ELEKTRA: Rüdiger Krause besucht seit dem 1. Juni 2016 Kunden in Norddeutschland. Herr Krause verfügt über langjährige Erfahrung im Verkauf und Vertrieb von Elektro- und Metall-Bedarf für Tischlereien und Innenausbauer. ELEKTRA begegnet damit der steigenden Nachfrage aus diesem Kundenkreis und stellt den Bereich Ladenbau deutlich in den Fokus. Projektbezogene Entwicklung und Konstruktion sowie die individuelle Anpassung von Produkten machen den ELEKTRA-Service aus. Die Stärke des Unternehmens, gemeinsam mit den Kunden Beleuchtungskonzepte zu entwickeln, um ideale Lösungen zu erarbeiten, findet konsequent Anwendung und wird weiter ausgebaut. www.elektra.de

    Ganter Interior GmbH
Ganter Interior ist der führende Dienstleister im Bereich Innenausbau und Ladenbau. Mit professionellem Projektmanagement, wirtschaftlichen Engineering-Lösungen und global vernetzter Logistik und Beschaffung realisieren wir anspruchsvolle Raumkonzepte von der Ausführungsplanung bis hin zur schlüsselfertigen Übergabe. Namhafte Marken wie Burberry, Louis Vuitton, Tom Ford oder Montblanc vertrauen unserer Erfahrung, aber auch immer mehr Bauherren aus dem privaten und öffentlichen Bereich. Ob in New York, Shanghai oder in Waldkirch - mit über 360 Mitarbeitern in Europa, Nordamerika und Asien stellen wir uns als Generalunternehmer jeder Herausforderung, immer mit dem Anspruch: completed to perfection. www.ganter-interior.com 

    Der Hera Konfigurator: Hera fertigt LED-Lichtsysteme genau nach Ihren Wünschen
Das Anforderungsprofil der Kunden steigt ständig. Gefragt sind individuelle Lösungen, die dem jeweiligen Bedarf maßgeschneidert angepasst werden können. Hera präsentiert eine modulare Auswahl für alle Linienleuchten. Mit Hilfe eines Online-Konfigurators im Login-Kundenbereich kann kinderleicht die benötigte Linienleuchte individuell auf die jeweilige Anwendungssituation abgestimmt werden. Über die Abfrage von Lichtleistung, Lichtfarbe, Art des Profils bis hin zur Mattierung der Abdeckung, die Länge der Leuchten sowie Anschlussleitungen lassen sich eine nahezu unbegrenzte Anzahl an Lösungen generieren. Sonderwünsche können, auch ab Stückzahl 1 - realisiert werden und das bei einer sehr kurzen Durchlaufzeit. www.hera-online.de

    Hochwertige Aluminiumprofile von LEDtec
Eine hochwertige Aluminiumoptik, durchdachtes Zubehör und individuelle Lösungen sind nur einige Merkmale unserer Aluminiumprofile. Sie finden bei uns Profile zum Ein- oder Aufbau, wahlweise mit klaren, semi-matten oder matten Abdeckungen. Ob Kunststoff oder Aluminium, Vierkant- oder Eckprofil - für Ihre Lichtanwendung bieten wir Ihnen ein breites Sortiment an LED-Profilen. Die Konfektionierung von LED-Streifen, Aluminium- und Kunststoffprofilen sowie dem entsprechenden Zubehör sind unser Markenzeichen. Speziell nach Ihren Vorgaben fertigen wir alle Bestandteile Ihrer LED-Lösung individuell für Sie. Sie benötigen Hilfe bei der Umsetzung Ihrer Licht-Idee? Gerne unterstützen wir Sie bei der optimalen Planung und Realisierung. www.ledtec.eu

  Moduleo GmbH: Perfekte Bodenbelagslösungen für den Ladenbau
Die Moduleo GmbH mit Sitz und angeschlossenem Showroom in Düsseldorf entwickelt und fertigt hochwertige modulare Vinylböden "Made in Belgium" für anspruchsvolle Objekte. Mit einem vielfältigen Sortiment authentischer und strapazierfähiger Planken- und Fliesen-Ausführungen ist Moduleo eine Premium-Marke für zertifizierte, nachhaltige Bodenbeläge mit Designanspruch. Der Produktionsstandort in belgischen Avelgem entspricht den höchsten ökologischen Anforderungen. Projektbegleitend durch das Außendienst-Team und die Anwendungstechnik bietet Moduleo ein umfassendes Service- und Beratungsangebot, das auch einen kostenlosen Musterversand einschließt. www.moduleo.de

    Münch+Münch: Store-Konzepte, die bewegen
Weltweit realisiert Münch + Münch GmbH & Co. seit vielen Jahren anspruchsvolle Store-Konzepte für hochkarätige Retailmarken wie Swarovski, Nespresso und Porsche Design. Das Portfolio reicht von modularen Möbelsystemen für Shop-in-Shop-Lösungen bis zu exklusiven Flagshipstores. Dabei bietet Münch+Münch alle Leistungsbausteine aus einer Hand - vom Design und Projektmanagement, auch als Generalunternehmer, über die Konstruktion und Produktion bis zur Montage und Wartung. In interdisziplinären Teams bringen 170 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter ihr Expertenwissen und ihre Fertigkeiten ein: Know-how, das sich perfekt ergänzt. Gemeinsam mit dem Kunden entstehen so wirkungsstarke Markeninszenierungen am POS. www.muenchundmuench.com

  Einladendes Ambiente & mehr Verkaufsfläche: Dezente Warensicherung mit RFID-Overhead-Lesern
Shoppen macht noch mehr Spaß, wenn das Ambiente stimmt. Ein ansprechendes Interieur schafft eine angenehme Atmosphäre, in der Kunden sich gerne aufhalten und einkaufen. Als erfahrener RFID-Partner für Einzelhändler unterstützt Nedap Sie gerne dabei, diese entspannte und gleichzeitig anregende Atmosphäre zu schaffen und gleichzeitig Warenschwund vorzubeugen.
  • Mehr Verkaufsfläche und ein perfektes Ambiente im Store
  • Tag-Filterung und Richtungserkennung beugen Fehlalarmen vor
  • Softwareanbindung und/oder Erfahrung mit RFID nicht notwendig
  • Modular erweiterbar mit zusätzlichen RFID Anwendungen, z. B. Bestandsmanagement oder digitaler Kundeninteraktion
Besuchen Sie unsere Website: www.nedap-retail.com

   

Struktur mit Tiefgang: "Meandra" mit ausgewählter Dekor-Kollektion
So viel Struktur war noch nie: Mit Meandra stellt Pfleiderer eine Oberfläche vor, die fühlbar in die Tiefe geht. Damit liefert der Holzwerkstoffhersteller nicht nur einen weiteren Beleg dafür, wie leistungsstark seine Veredelungstechnik für direktbeschichtete Platten und Hochdruckschichtstoffe ist. Mit Meandra bietet Pfleiderer auch eine bewegte Oberfläche an, wie sie sonst nur die Natur hervorbringen kann. Das begeistert nicht zuletzt die Juroren des "interzum award intelligent material & design". In ihren Augen zählt Meandra zu den besten Neuheiten der Interzum 2015. Sie haben die Struktur daher mit einem Preis für Hohe Produktqualität ausgezeichnet. www.pfleiderer.com

  PROJECT FLOORS: Neustart für unverklebte LVT
Nach dem erfolgreichen Relaunch der verklebten Sortimente mit den neuen floors@home und floors@work Kollektionen im Januar des letzten Jahres bringt PROJECT FLOORS nun auch ein Update bei den schwimmend verlegten LVT Produkten auf den Markt. Die LOOSE-LAY COLLECTION erfährt hierbei eine umfangreiche Erweiterung bei den Holzdekoren und wartet zusätzlich mit Fliesenoptiken auf. Ganz neu im Sortiment des Hürther Anbieters findet sich zudem auch die CLICK COLLECTION mit 13 Planken und sieben Fliesen zum Klicken. Jeweils auch mit 0,3 mm und 0,55 mm Nutzschicht erhältlich, bilden sie das erste Klickangebot mit völlig neuen Designs. Dank der großen Auswahl von insgesamt 350 Dekoren in vier Kollektionen bietet PROJECT FLOORS somit die perfekten Böden für Ihren Ladenbau! www.project-floors.com

  SELF ELECTRONICS Germany GmbH
SELF Electronics ist einer der größten Hersteller von professionellen Lichtsystemen. Mit 1.000 Mitarbeitern entwickelt und fertigt SELF kundenspezifische Lichtlösungen für die Bereiche Kühlmöbel-, Regal-, Vitrinen- und Deckenbeleuchtung. Die SELF Entwicklungsabteilung, ist der Garant für eine souveräne Umsetzung von professionellen Lichtprojekten. Zudem verfügt SELF über VDE & UL zertifizierte Prüflabore. Aus der SELF Europazentrale mit Sitz in Köln, werden die Kunden in ganz Europa betreut und beliefert. Neben dem Vertriebsbüro und dem angeschlossenen Lager, verfügt SELF über einen 300 qm großen Showroom. Hier werden alle Neuheiten unter realen Bedingungen vorgestellt. Sprechen Sie mit uns über Ihre Projekte! www.self-electronics.de 

    viscom POS blickt in die Zukunft des Marketings am Point of Sale
Druck- und Veredelungsanwendungen, Marketing für den POS, Premium-Packaging-Produkte, Brand- und Rauminszenierung: Das sind die Themen der viscom POS, Fachmesse für Kommunikation und Digitalisierung am POS. Hier laufen die Fäden zusammen für alle, die sich mit Brand- und Rauminszenierung beschäftigen und die Trends und Inspiration für ihren Arbeitsalltag suchen: Markenartikler, Produkt-, Trade- und Marketing-Manager, Einzelhandel, Agenturen, Messe- und Ladenbauer, Objekteinrichter, aber auch Werbetechniker und Druckdienstleister. Zusammen mit der viscom SIGN, die die Themen Printing, Signmaking, Textile und Materials abdeckt, vereint sie die ganze Vielfalt der visuellen Kommunikation. Beide Messen finden 2016 vom 2. bis 4. November in Frankfurt statt. Erwartet werden rund 320 Aussteller und 11.000 Besucher. www.viscom-messe.com