dlv - Netzwerk Ladenbau e.V.

Das dlv - Netzwerk Ladenbau e.V. (Deutscher Ladenbau Verband) als die führende Organisation für Ladenbauunternehmen und ihre Partner in Deutschland ist ein Netzwerk aus allen relevanten Bereichen des Ladenbaus. Er bringt Produzenten, Planer, GU, Dienstleister und den Handel an einen Tisch und stellt so die Weichen für die moderne und qualifizierte Ladengestaltung. In Zeiten des wachsenden Online-Handels hat der Ladenbau die Aufgabe mit zu helfen, dass inspirierende und innovative Stores entstehen, die die Zukunft des stationären Retails sichern.

Die Mitgliedsunternehmen des dlv sind

 

Ladenbauunternehmen; sie

  • planen und designen Shops, Läden und Stores
  • entwickeln, produzieren und beschaffen Ladeneinrichtungen
  • managen Ladenbau-Projekte
  • erbringen GU-Leistungen
  • montieren

zuarbeitende Unternehmen aus folgenden Branchen:

  • Beleuchtung
  • Gebäude- und Sicherheitstechnik/Boden/Decken
  • Zu-/Vorlieferanten
  • Warenpräsentation am POS
  • und weitere aus dem Bereich EDV, Messen, Institutionen

Der Verband vertritt als Wirtschaftsorganisation Unternehmen der Investitionsgüterindustrie. 80 % der TOP 50 des Ladenbaus sind im dlv als Mitgliedsunternehmen engagiert. Die Verbandsziele des dlv sind stark marketingorientiert und wenden sich direkt an die Zielgruppe seiner Mitglieder, den Handel. Die Mitgliedsunternehmen erwarten von uns Know-How, Kooperationsbereitschaft sowie Dienstleistung. Unsere wachsenden Mitgliederzahlen sind ein Beleg für unseren Erfolg.

Unterschiedlichste Aktivitäten und Dienstleistungen stehen den Mitgliedern zur Verfügung. Der dlv unterstützt die Mitgliedsunternehmen aktiv bei der Tagesarbeit und fördert sowie vertritt konsequent die Interessen der Mitglieder. Er informiert über Neues und Interessantes aus der Branche und bildet die Plattform für den Erfahrungsaustausch unter den Mitgliedern. Das Schaffen von Geschäftskontakten stellt dabei einen wichtigen Punkt dar. Aus diesem Grund organisiert der dlv selbst jährlich die Ladenbautagung am Standort eines Mitgliedsunternehmens mit Betriebsbesichtigung. Diese Veranstaltung ist in den letzten Jahren zum Meetingpoint der Branche geworden.

Der Verband repräsentiert das Netzwerk und seine Mitglieder auf zahlreichen Kongressen, Veranstaltungen, Messen und unterhält freundschaftliche Kontakte zu den europäischen nationalen Ladenbauorganisationen.

Das Leistungsspektrum des dlv - Netzwerk Ladenbau wird ergänzt durch:

  • marktbezogene Statistiken und konjunkturelle Daten
  • Fachbeiträge in Zeitschriften
  • Produktnews als auch Informationen zu Trends aus der Branche
  • branchenrelevante Seminare sowie Praxisworkshops
  • Marketing und Messeauftritte
  • die Mitarbeit in verschiedenen Ausschüssen und Beiräten

Gegründet wurde der Deutsche Ladenbau Verband im Jahr 1980. 2005 hat sich der dlv den Zusatz „Netzwerk Ladenbau“ gegeben, um zu zeigen, wie die verschiedenen Gewerke im Ladenbau zusammenarbeiten und sich ergänzen. Derzeit umfasst der Verband mehr als 160 Unternehmen, die ihren Kernbereich im Ladenbau haben.

Der Deutsche Ladenbau Verband ist Mitglied des German Council of Shoppingcenters. Er arbeitet bei Studien fallweise mit dem EHI Retail Institute in Köln zusammen.